1.  Tipps: Vorwurf Behandlungsfehler - am besten so reagieren

[10.07.2018] Ärzten, denen ein Behandlungsfehler vorgeworfen wird, sollten überlegt handeln. Wer die klassischen "Fehler nach dem Fehler" vermeidet, ist für juristische Auseinandersetzungen gut gewappnet oder kann sich diese sogar ersparen. Ein Medizinrechtler gibt Tipps.  mehr»

2.  Oberlandesgericht: Absetzen der Pille war eigenes Risiko

[29.06.2018] Ein Gynäkologe haftet nicht für eine Schwangerschaft, urteilte das OLG Hamm. Der Hinweis auf die begrenzte Aussagekraft eines Bluttests genügte.  mehr»

3.  Litauen: Entschädigung für Zwangsunterbringung

[26.06.2018] Litauen hat mit der einjährigen Zwangsunterbringung einer Frau in einer Psychiatrie gegen deren Menschenrechte verstoßen. Das urteilte am Dienstag der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. Litauen muss der Klägerin nun 7500 Euro Entschädigung zahlen.  mehr»

4.  Behandlungsfehler: Meist gibt's außergerichtliche Einigung

[26.06.2018] Hausärzte unterlaufen eher selten Behandlungsfehler, die zu größeren Schäden führen. Dennoch gibt es auch bei ihnen Fälle mit juristischem Nachspiel. Drei Fachanwälte, die häufig Patienten vertreten, berichten.  mehr»

5.  Neue Kommission: EBM und GOÄ: Wie gehen sie zusammen?

[21.06.2018] Einen "Einstieg in den Ausstieg aus der Zwei-Klassen-Medizin" hatte die SPD in den Koalitionsverhandlungen Anfang des Jahres gefordert.  mehr»

6.  Behandlungsfehler: Op am falschen Bein kommt tatsächlich noch vor

[06.06.2018] Die Medizinischen Dienste und Politiker warnen vor einer hohen Dunkelziffer bei Behandlungsfehlern. Tatsächlich festgestellt werden nur wenige.  mehr»

7.  Kommentar: Blindflug bei Fehlern

[05.06.2018] Für Behandlungsfehler fühlen sich in Deutschland viele Institutionen zuständig: Schlichtungsstellen der Ärztekammern, Medizinische Dienste der Krankenkassen, Versicherungen, die sich gütlich mit Patienten einigen, Rechtsanwälte und Gerichte.  mehr»

8.  MDK-Gutachten: Jeder vierte vermutete Behandlungsfehler lässt sich bestätigen

[05.06.2018] Gutachter der Medizinischen Dienste der Krankenkassen (MDK) haben im vergangenen Jahr 3337 Behandlungsfehler festgestellt. Damit bestätigte sich knapp jeder vierte Verdachtsfall.  mehr»

9.  Aufklärung: Patient muss Fehler belegen

[29.05.2018] Mangelnde Compliance geht zulasten des Patienten, entschied das Oberlandesgericht Hamm.  mehr»

10.  Kommentar zum BGH-Urteil: Richtiges und gutes Urteil

[16.05.2018] Fehler können immer passieren. Dafür sind auch Ärzte versichert. Bei einem Honorararzt im Krankenhaus können auch gleich zwei Versicherungen zuständig sein: die des Arztes in der Praxis und die des Krankenhauses.  mehr»