1.  Berufshaftpflicht: Ärzte brauchen gute Deckung

[15.11.2017] Fünf Millionen Euro sollte eine Berufshaftpflichtversicherung für Ärzte heute mindestens abdecken, mahnen Experten. Die Tendenz geht sogar in Richtung 7,5 Millionen Euro.  mehr»

2.  Klinik-Haftpflicht: Catalina Re sorgt für Zurich-Kunden

[09.11.2017] Die Zurich hat ihr Geschäft mit Klinikhaftpflicht-Policen dem Abwicklungs-Spezialisten Catalina Re übertragen.  mehr»

3.  Bayern: Ärztetag will bei Notfallsanitätern Rechtssicherheit

[02.11.2017] Notfallsanitäter im rechtlichen Graubereich? In Bayern ist nicht zweifelsfrei geklärt, welche medizinischen Maßnahmen Sanitäter vornehmen dürfen. Der Ärztetag fordert vom bayerischen Innenministerium Klarstellungen zum geltenden Gesetz.  mehr»

4.  Fortbildung: TÜV-Experten geben Tipps zum Risikomanagement

[25.10.2017] Wie kann es gelingen, Risiken in der Arztpraxis zu minimieren? Mit welchen Mitteln lässt sich das bereits vorhandene Risikomanagement weiter verbessen? Antworten auf diese und andere Fragen soll eine Informationsveranstaltung des TÜV liefern.  mehr»

5.  Arzthaftung : "Ärzte dürfen sich entschuldigen"

[25.10.2017] Wie offen sollten Ärzte mit Patienten reden, wenn ihnen ein Behandlungsfehler unterlaufen ist? Hardy Müller, Geschäftsführer des Aktionsbündnisses Patientensicherheit, rät Ärzten zu mehr Offenheit.  mehr»

6.  NRW : Heilpraktiker darf nun weiter praktizieren

[24.10.2017] Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat das Berufsverbot gegen einen Heilpraktiker aufgehoben, bei dem wegen fahrlässiger Tötung ermittelt wird.  mehr»

7.  Recht: Beschneidung nur nach den Regeln ärztlicher Kunst

[12.10.2017] Für die Beschneidung von Kindern sind ab dem sechsten Lebensjahr in Deutschland ausschließlich Ärzte zuständig, bekräftigt jetzt ein Gericht.  mehr»

8.  Geheimhaltung: Schweigepflicht betrifft nach neuem Recht auch Dienstleister

[27.09.2017] Nicht nur Praxismitarbeiter, auch externe Dienstleister machen sich jetzt strafbar, wenn sie Patientengeheimnisse ausplaudern. Ärzte müssen diesen Personenkreis am besten schriftlich zur Geheimhaltung verpflichten.  mehr»

9.  Kompartmentsyndrom übersehen: Hausarzt muss 50.000 Euro Schmerzensgeld zahlen

[27.09.2017] Ein Mann verliert seinen Unterarm. Grund ist ein grober Behandlungsfehler des nachsorgenden Hausarztes, befanden Richter.  mehr»

10.  Kunstfehler: Pflichten der Kassen meistens bekannt

[18.09.2017] Mehr als die Hälfte der gesetzlich Versicherten wissen, dass sie von ihrer Krankenkasse im Falle eines vermuteten Behandlungsfehlers Unterstützung erhalten. Das zeigt eine repräsentative YouGov-Umfrage, die der AOK-Bundesverband aus Anlass des "Tages der Patientensicherheit" am 17.  mehr»