71.  Beratungsangebot für Ärzte: Neue Clearingstelle gegen Korruption im Saarland

[26.09.2016] KV und Kammer im Saarland schaffen mit einer neuen Clearingstelle Korruption ein kostenloses Beratungsangebot für alle Ärzte. Der Bedarf ist groß - denn beim neuen Anti-Korruptionsgesetz herrscht erhebliche Unsicherheit.  mehr»

72.  Landgericht Bonn: Schadenersatz für Schludrigkeit

[19.09.2016] Das Landgericht Bonn spricht einem Patienten Schadenersatz zu. Grund: Ihm wurde ein Tumorbefund nicht übermittelt.  mehr»

73.  Nicht genügend aufgeklärt: Klinik sprach Fatigue-Risiko bei Lebendnierenspende nicht an

[16.09.2016] Die Nebenwirkungen der Lebendnierenspende werden laut Patientenvertretern bei der Aufklärung nicht immer umfassend benannt. In einem konkreten Fall bestätigte das OLG Düsseldorf jetzt eine erstinstanzliche Verurteilung.  mehr»

74.  Besenreiser: Aufklärung mit Grenzen

[14.09.2016] Ein OLG spricht einer Patientin keinen Schadenersatz wegen mangelnder Aufklärung zu.  mehr»

75.  TK-Umfrage: Viele Patienten vermuten Arztfehler

[06.09.2016] Beinahe jeder Vierte unter den 18- bis 39-Jährigen vermutet, schon einmal falsch behandelt worden zu sein. Doch längst nicht jeder unternimmt deshalb weitere Schritte.  mehr»

76.  250.000 Euro Strafe möglich: Haften Ärzte für Dritte?

[30.08.2016] Wer unberechtigt den Doktor-Titel führt, macht sich strafbar. Und wenn andere einen ungefragt "Dr. med" nennen? Muss man das unterbinden - meint jedenfalls das Landgericht Hamburg.  mehr»

77.  Alternatives Krebszentrum: Justiz seziert Krebsmedikament

[29.08.2016] Welche Rolle spielte die Substanz 3-Bromopyruvat im Zusammenhang mit dem Tod mehrerer Krebspatienten nach einer Behandlung durch einen Heilpraktiker? Die Staatsanwaltschaft ermittelt umfänglich.  mehr»

78.  Urteil: Unzureichende Aufklärung: Schadenersatz

[26.08.2016] Dass er einen Patienten nicht ausreichend über Op-Risiken aufgeklärt hat, kostet einen Arzt 6000 Euro Schmerzensgeld.  mehr»

79.  BVG-Urteil: Verfassungsgericht erleichtert die Zwangsbehandlung

[25.08.2016] Die gesetzlichen Regeln zur ärztlichen Zwangsbehandlung psychisch Kranker haben verfassungswidrige Lücken. Zu diesem Schluss kam das Bundesverfassungsgericht - und fordert auf, nachzubessern.  mehr»

80.  Arzthaftpflicht: Neues Gutachtermodell bewährt sich

[24.08.2016] Westfalen-Lippe sieht keine Verzerrung durch die frühe Einbindung der Assekuranzen bei Gutachtenfällen.  mehr»