1.  Regierung: Keine Infos über Versorgungsengpässe bei Hebammen

[24.07.2019] Die Bundesregierung hat nach eigenen Angaben keine „verlässlichen Informationen über bestehende Versorgungsengpässe“ in der Hebammenversorgung.  mehr»

2.  Geburtshilfe: Hebammen klagen über Arbeitslast

[03.05.2019] Bis zu vier Geburten gleichzeitig betreuen Hebammen in Deutschland – sie fordern nun ein Geburtshilfe-Stärkungsgesetz zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen.  mehr»

3.  Sachsen: Mangel an Hebammen in Städten wächst

[01.05.2019] Der Hebammenmangel in Sachsen hat sich seit 2017 weiter verschärft. „Vor allem die Lage in den Kliniken hat sich enorm zugespitzt“, sagt die Vorsitzende des Sächsischen Hebammenverbandes, Stephanie Hahn-Schaffarczyk, bei der Vorstellung einer Studie zum Hebammenmangel in Sachsen.  mehr»

4.  Duales Studium: Evangelischer Krankenhausverband lobt Hebammenausbildung

[11.04.2019] Hebammen müssen in Deutschland ab dem Jahr 2021 ein duales Studium absolvieren. Der Deutsche Evangelische Krankenhausverband lobt den Schritt, sieht aber dennoch Handlungsbedarf bei vier Punkten.  mehr»