91.  Osteopathie-Verbände: Bloß nicht in ein Boot mit den Physios!

[07.08.2018] Osteopathie-Berufsverbände haben ihre Forderung erneuert, die Tätigkeit ihrer Mitglieder in einem eigenen Berufsgesetz zu regeln.  mehr»

92.  Arzthonorar: MFA fordern, Personalkosten auszugliedern

[06.08.2018] Die Fachangestellten fordern, dass auch in den Praxen die Personalkosten aus der Vergütung ausgegliedert werden. Der Grund: Zu viele MFA wandern mittlerweile in andere Berufe ab.  mehr»

93.  NRW: Entlastende EVA-NP als Blaupause?

[02.08.2018] Von Entlastenden Versorgungsassistentinnen (EVA) können auch Neurologen, Nervenärzte und Psychiater profitieren, meint Nordrheins KV-Chef Bergmann. Die Fortbildung zur EVA-NP ist allerdings nicht billig.  mehr»

94.  Gesundheitshandwerk: Hörakustiker verzeichnen steten Zulauf

[17.07.2018] 779 Lehrlinge des Hörakustiker-Handwerks haben nach dreijähriger dualer Ausbildung ihre Gesellenprüfung abgelegt. Am Wochenende fand in Lübeck die Abschlussfeier statt.  mehr»

95.  Absichtserklärung: Apotheker stecken Claim für E-Rezept ab

[16.07.2018] Patientenautonomie, Datensicherheit und Anbindefähigkeit an die Telematikinfrastruktur: Der Apothekerverband ABDA meint es mit dem eigenen E-Rezept ernst.  mehr»

96.  Rheinland-Pfalz: Erneut mehr Mitarbeiter im Gesundheitswesen

[12.07.2018] Im Jahr 2016 waren in Rheinland-Pfalz rund 262.400 Personen im Gesundheitswesen tätig — und somit 1,6 Prozent mehr als im Vorjahr (Deutschland: plus 2,1 Prozent). Besonders stark nahm die Zahl der Beschäftigungsverhältnisse in den Krankenhäusern zu.  mehr»

97.  Sachsen: Grüne fordern mehr Hilfe für Hebammen

[11.07.2018] Den von der sächsischen Landesregierung beschlossenen Gründungszuschuss für Hebammen halten die Grünen für nicht ausreichend. "Der Zuschuss allein reicht nicht", kritisierte Volkmar Zschocke, Fraktionsvorsitzender der Grünen im sächsischen Landtag.  mehr»

98.  Verdienst: 2425 Euro brutto monatlich für Angehörige der Pflegebranche

[11.07.2018] In der Pflegebranche verdient eine Vollzeitkraft im Schnitt 2425 Euro brutto monatlich, eine Teilzeitkraft 1808 Euro. Das geht aus der nicht repräsentativen Umfrage "Wie viel verdient die Pflegebranche" des Anbieters pflegejobs.  mehr»

99.  Wirtschaft: Minister sorgen sich um Mangel an Fachkräften

[05.07.2018] Ressortschefs der Länder plädieren für Mitarbeiterwerbung im Ausland. Die Wirtschaftsminister der Länder haben die Bundesregierung aufgefordert, eine Strategie zur Deckung des Fachkräftebedarfs im Gesundheitswesen auf den Weg zu bringen.  mehr»

100.  Arbeitsrecht: Klinikchefin muss Zeugnis nicht selbst signieren

[05.07.2018] Ein Arbeitnehmer hat kein Recht darauf, dass das rbeitszeugnis von höchster Stelle unterschrieben wurde, urteilt das Landesarbeitsgericht RLP.  mehr»