61.  Recht: Zulage für Nachtarbeit darf nicht gepfändet werden

[25.08.2017] Zulagen für Arbeit an Sonn- und Feiertagen sowie für Nachtarbeit sind unpfändbar (Az.: 10 AZR 859/16). Das gilt, soweit sie der Höhe nach "üblich" sind, urteilte das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt.  mehr»

62.  MFA-Ausbildung: Warum denn nicht praxisübergreifend?

[25.08.2017] Zwei Hausarztpraxen teilen sich die Ausbildung einer MFA - Neuland für die Ärzte. Sie müssen dabei vor allem auch rechtlichen Anforderungen genügen - sie sind ansontensten aber hoch zufrieden mit dem Experiment.  mehr»

63.  Praxisführung: Fallmanager knüpfen Netz für Patienten

[24.08.2017] Im Dschungel der Versorgungsebenen, Kostenträger und sozialen Dienste müssen Ärzte nicht zwangsläufig selbst den Überblick behalten. Das Fallmanagement gehört zu den Aufgaben, die zur Entlastung delegiert werden können  mehr»

64.  Schüler in der Praxis?: Achtung Schweigepflicht

[22.08.2017] Bieten niedergelassene Ärzte Schülerpraktika an, müssen sie strenge datenschutzrechtliche Vorgaben beachten. Das hat die saarländische Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Monika Grethel, klar gestellt.  mehr»

65.  Nordrhein-Westfalen: Nach Zyto-Skandal: Apotheker sollen stärker überwacht werden

[18.08.2017] Nach der Anklage gegen einen Bottroper Apotheker, der verdächtigt wird, Zytostatika gepanscht zu haben, wird nun auch die Gesundheitsaufsicht in NRW tätig.  mehr»

66.  Gelebte Delegation: Patientenschulung durch MFA soll Ärzte entlasten

[18.08.2017] Der Wettbewerb "Erfolgs-Rezept Praxis-Preis" bringt innovative Ideen zum Vorschein. Ein Projekt aus dem beschaulichen Böhmenkirch zeigt, dass auch Praxisteams auf dem Land preisverdächtige Einfälle haben.  mehr»

67.  Niedersachsen: Klinikapotheker auf dem Markt nicht zu finden?

[17.08.2017] Der Stationsapotheker für niedersächsische Krankenhäuser entzweit Apotheker und Kliniken.  mehr»

68.  Pflege & Co: Atypische Beschäftigung nimmt im Gesundheitswesen zu

[17.08.2017] Im Gesundheits- und Sozialwesen ist die Zahl der atypisch Beschäftigten nach Angaben des Statistischen Bundesamtes vom Mittwoch von 2015 auf 2016 um 4,4 Prozent auf insgesamt 1,358 Millionen gestiegen. Die Daten beruhen auf Ergebnissen des Mikrozensus.  mehr»

69.  24-Stunden-Betreuung: Alles andere als systematische Ausbeutung!

[04.08.2017] Eine erste Studie beleuchtet die Situation von osteuropäischen Betreuungskräften in Privathaushalten. Anscheinend ist an dem Bild der ausgebeuteten polnischen Betreuerinnen wenig dran.  mehr»

70.  Darmkrebs: Patienten als Multiplikatoren bei der Vorsorge

[02.08.2017] Wer an Darmkrebs leidet, dem wird viel daran liegen, dass Angehörige alle Vorsorgeoptionen wahrnehmen. Darauf setzt der Berufsverband Niedergelassener Gastroenterologen und schult MFA darin, Patienten direkt auf das Thema anzusprechen.  mehr»