1.  Revolution im Medizinstudium?: Virtuelle Realität sorgt für Anatomie im neuen Format

[14.11.2018] Die Digitalisierung gilt als einer der zentralen Treiber des Gesundheitswesens weltweit. Doch im Medizinstudium findet sie weitgehend nicht statt. Innovative Lösungen für die Arztausbildung gibt es viele, wie die Medica zeigt.  mehr»

2.  Uniklinik Charité: Training an Schwangeren-Puppe

[14.11.2018] An der Berliner Uniklinik Charité können geburtshilfliche Teams nun Notfallsituationen lebensecht trainieren. Eine lebensgroße Schwangeren-Puppe ermöglicht die Simulation der Notfallversorgung rund um die Geburt.  mehr»

3.  Gewerkschaft: Marburger Bund lehnt Landarztquote ab

[14.11.2018] Der Ärztemangel werde durch mehr Studienplätze und nicht durch Quoten behoben, meint der MB.  mehr»

4.  Delegation: Wie MFA Ärzte bei Demenzkranken entlasten können

[13.11.2018] Wenn es um die Betreuung von geriatrischen Patienten geht, können Mediznische Fachangestellte Ärzten einiges abnehmen. Das gilt bei guter Fortbildung auch bei Patienten mit beginnender Demenz.  mehr»

5.  Wirtschaftsweise: Mehr Pflegekräfte aus dem Ausland nötig

[13.11.2018] Die demografische Entwicklung führt im Gesundheitswesen zu einem Fachkräftemangel, vor allem in der Pflege. Die Wirtschaftsweisen plädieren für eine gezielte Einwanderungspolitik.  mehr»

6.  Laumann zur Pflege: „In China rekrutieren, bringt nichts“

[13.11.2018] Würde eine Stimme der Pflege beim Gemeinsamen Bundesausschuss die Personalengpässe in der Versorgung beheben? NRW-Gesundheitsminister Laumann glaubt das und will gleichzeitig Kliniken zu mehr Ausbildungsdisziplin anspornen.  mehr»

7.  Kinderheilkunde: Mehr in Pädiater-Ausbildung investieren!

[12.11.2018] Die großen Fachgesellschaften und Verbände der Kinder- und Jugendmedizin sowie der Kinder- und Jugendpsychiatrie sehen die Versorgung junger Patienten durch Kinderspezialisten gefährdet.  mehr»

8.  Medizinernachwuchs : KV Sachsen bietet 20 Abiturienten Studienplätze

[12.11.2018] Um dem Hausärztemangel etwas entgegenzuhalten, fördert die KV Sachsen zusammen mit den sächsischen Kassen bereits seit 2013 Abiturienten, die Hausarzt werden möchten.  mehr»

9.  Sachsen: KV wirbt um Abiturienten für Studium

[10.11.2018] Die KV Sachsen wirbt um Abiturienten und Schüler der 12. Klassen für ein Medizinstudium in Ungarn. Dabei übernimmt die KV die Studiengebühren. Eine Bewerbung für das Programm ist bis zu einem Notenschnitt von 2,6 möglich. Die Unterrichtssprache ist deutsch.  mehr»

10.  Ärztekammer Thüringen: Ombudsstelle für junge Ärzte

[09.11.2018] Um für junge Ärzten bei Problemen in der Weiterbildung unabhängige Unterstützung zu geben, hat der Vorstand der Landesärztekammer Thüringen die Einrichtung einer Ombudsstelle beschlossen. „Uns ist es wichtig“, so Kammerpräsidentin Dr.  mehr»