Ärzte Zeitung online, 02.07.2015

Medizinstudium

Privatuni macht fit für Studium der Medizin

BREMEN. Die private Bremer Jacobs University will künftige Medizinstudenten auf ihr Studium der Human- oder Zahnmedizin vorbereiten. Das von ihr in diesem Jahr erstmals aufgelegte "Medical Preparatory Program" führe gezielt auf ein solches Studium hin.

Die Teilnehmer des Programms sammeln laut Uni praktische Erfahrungen, vertiefen ihre Kenntnisse in relevanten Fächern und werden fit gemacht für die speziellen Eingangstests des Medizinstudiums. Jeder Studierende stelle dabei seinen eigenen Studienplan zusammen, abhängig von seinen Interessen. Bis zum 15. August können sich Interessierte noch bei der Jacobs University bewerben. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Neuropathie-Test 2.0 – Handy-Vibration ersetzt Stimmgabel

Es genügt ein Handy mit Vibrationsfunktion: An den Fuß eines Diabetespatienten gehalten, zeigt es Forschern zuverlässig an, ob dieser an einer peripheren Neuropathie leidet. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Die Therapiekünste eines Kung-Fu-Meisters

Ein Kampfsportler stößt mit seinem Gesundheitskonzept bei Medizinern auf Interesse. Ein Arzt ist sogar geneigt, von einem Wunder nach der Therapie durch Chu Tan Cuong zu sprechen. mehr »