Ärzte Zeitung, 01.08.2016

Hochschulen

Plädoyer für Medizinfakultät an der Universität Siegen

SIEGEN. Die CDU in Siegen-Wittgenstein setzt sich für die Einrichtung einer medizinischen Fakultät an der Universität Siegen ein. Sie wird dabei vom südwestfälischen CDU-Europaabgeordneten und Arzt Dr. Peter Liese massiv unterstützt. Wie aus Lieses August-Newsletter hervorgeht, gibt es mittlerweile einen einstimmigen Beschluss des Kreistages, der das Anliegen unterstützt. "Um die ärztliche Versorgung insbesondere in ländlichen Gebieten in Zukunft sicher zu stellen, brauchen wir mehr Ärzte", mahnt Liese. Da es Medizinstudienplätze mit Ausnahem von Münster in Nordrhein-Westfalen praktisch nur im Rheinland und im Ruhrgebiet gäbe, müssten Kapazitäten nun auch in Südwestfalen aufgebaut werden, so Liese. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Was Patienten ihrem Arzt verschweigen

Als Arzt muss man damit rechnen, dass Patienten nicht alle gesundheitsrelevanten Infos offenlegen. Wann und warum sie diese verheimlichen, haben Psychologen analysiert. mehr »

Möglicher Prognosemarker entdeckt

Forscher haben einen Biomarker entdeckt, der bei Prostatakrebs-Patienten früh auf einen aggressiven Verlauf hinweisen könnte – und ein Computermodell entwickelt, das bei der Vorhersage hilft, wie sich der Tumor entwickelt. mehr »

Gewichtheben enttarnt Koronaranomalie

Krafttraining zur KHK-Prävention: Das funktionierte bei einem jungen Gewichtheber – allerdings auf unvorhergesehene Weise. mehr »