Ärzte Zeitung online, 05.12.2017

Fortbildung

Management und Honorar im Blickpunkt

Ärzte, die ihre Fachangestellten in betriebswirtschaftlichen Fragen fortbilden, können sich von Verwaltungstätigkeiten erheblich entlasten. Auch 2018 gibt es wieder ein breites Angebot.

KÖLN. MVZ-Geschäftsführer oder -Geschäftsführerin, Praxismanager, Fachberater, GOÄ- oder EBM-Experten – die Möglichkeiten für Vertragsärzte, sich mit Hilfe von qualifizierten Mitarbeitern auf der Verwaltungsebene zu entlasten, wachsen. In diesem Zusammenhang lohnt es sich in der Regel, in die Fortbildung der Medizinischen Fachangestellten oder auch angestellter Ärztinnen oder Ärzte zu investieren.

Zu den mittlerweile etablierten Anbietern in diesem Bereich gehört die auf das ambulante Gesundheitswesen spezialisierte Frielingsdorf-Akademie in Köln. Im zwölften Jahr bietet die Akademie Fortbildungsgänge und Workshops für Ärztinnen und Ärzte, Medizinische Fachangestellte, Praxismanager und kaufmännisches Praxispersonal sowie für weitere Berufsgruppen an.

Die Fortbildungsgänge seien von der IHK zu Köln bundesweit zertifiziert und stellten anhand ihrer kompakten Veranstaltungsform mit Theorie und praktischen Übungen innerhalb einer Woche eine Besonderheit dar, heißt es in einer Mitteilung des Anbieters. Zu den Schwerpunkten der Fortbildungsveranstaltungen der Akademie in der ersten Jahreshälfte zählen u.a. folgende Themen:

- MVZ-Geschäftsführer/in (IHK), 26. 2. bis 3. 3. 2018 in Köln

- Fachberater/in im ambulanten Gesundheitswesen (IHK), 12. bis 16. März 2018 in Köln

- Workshop KV-Honorarbescheide richtig lesen und verstehen,

23. März 2018 in Köln

- Praxismanager/in (IHK) – Arztpraxis, 16. bis 20. April in Köln

- GOÄ – optimale Abrechnung, 4. Mai in Köln

- Betriebswirtschaftliche Praxisführung, 8. Juni 2018 in Köln. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Der Albtraum vom Nicht-Schlafen

Schlaflosigkeit lässt sich kaum nachweisen. Forscher zeigen: Schlaflose Nächte finden oft nur im Traum statt. Das macht sie nicht weniger belastend, ermöglicht aber neue Therapien. mehr »

Ärztenetze sollen Arztsitze erwerben können

Die Gesundheitsminister wollen Ärztenetze stärken. Keine Mehrheit auf ihrer Konferenz fand der Vorschlag, die Budgets in der vertragsärztlichen Versorgung abzuschaffen. mehr »

Das Kassenpolster wächst und wächst

Die Kassen der Krankenkassen füllen sich weiter: Im ersten Quartal 2018 steht ein Überschuss von über 400 Millionen Euro zu Buche. Zudem fällt das Jahresergebnis für 2017 viel besser aus als gedacht. mehr »