Ärzte Zeitung online, 12.02.2018

Uniklinik Köln

Studiduell hilft angehenden Ärzten beim Lernen

KÖLN. Die Uniklinik Köln will es Studierenden, angehenden Ärzten und MTA-Schülern erleichtern, ihr Wissen in der Klinischen Chemie und der Laboratoriumsmedizin auf spielerische Art zu überprüfen und zu vertiefen.

Das Institut für Klinische Chemie hat dazu eine kostenlose Quiz-App entwickelt, das "Studiduell". Dabei müssen die Nutzer innerhalb von 30 Sekunden aus vier Antworten die jeweils richtige auswählen.

Das Angebot umfasst insgesamt acht Themengebiete und 35 verschiedene Kategorien der Klinischen Chemie. In ihnen können die Spieler gegen Freunde oder zufällige Gegner antreten. Die mobile Anwendung ist zunächst für zwei Jahre lizenziert worden, ihr Nutzen wird evaluiert. (iss)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Reiseimpfungen 2018 – Welcher Schutz ist nötig?

Egal, wohin die Reise geht, die Basisimpfungen sollten vorhanden sein. Doch auch 2018 gibt es für einige Länder spezielle Empfehlungen. mehr »

Mehr Trinken bringt kranken Nieren nichts

Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion einen höheren Wasserkonsum nahezulegen, nützt nicht viel: Die Harnmenge nimmt etwas zu, doch die Nierenfunktion verbessert sich nicht. mehr »

Drogenbeauftragte möchte keine "Legalisierungsdiskussion"

Die Zahl der Rauschgiftdelikte steigt und steigt, wie die neueste Statistik des Bundeskriminalamts zeigt. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung warnt vor einer "Normalität" beim Konsum bestimmter Drogen. mehr »