Ärzte Zeitung online, 22.02.2018

Studium

Numerus Clausus für Psychologie bei 1,0-1,4

HAMBURG Bei Jugendlichen steht das Studienfach Psychologie hoch im Kurs. Allerdings ist es mittlerweile sehr schwierig geworden, einen Studienplatz zu ergattern. Der Numerus Clausus an den meisten Präsenzhochschulen liegt – ähnlich wie beim Studium der Medizin – mittlerweile zwischen 1,0 und 1,4.

Wer investieren kann, nicht lange auf einen Studienplatz warten will oder auch neben dem Beruf Psychologie studieren will, kann auch auf eine Fernhochschule (FH) ausweichen.

Die private Euro-FH in Hamburg deckt laut einer Mitteilung beispielsweise die Fachgebiete der Wirtschaftspsychologie und der klassischen Psychologie mit mehreren Studiengängen ab (www.euro-fh.de). (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich
[03.03.2018, 11:59:40]
Dr. Erich Blöchinger 
NC nicht nur für Psychologen ungeeignet
PSYCHOHOLOGIE ist ein extrem wichtiges Fach
da die psychische Gesundheit ständig abnimmt
Allerdings sollte noch mehr wie in der Medizin, Lehramt etc.
fachkundig geprüfte werden, ob der Student dafür geeignet ist.
Fertige Psychologen, die dringend selbst einen brauchen
sind m.M.n. nicht geeignet zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Der Albtraum vom Nicht-Schlafen

Schlaflosigkeit lässt sich kaum nachweisen. Forscher zeigen: Schlaflose Nächte finden oft nur im Traum statt. Das macht sie nicht weniger belastend, ermöglicht aber neue Therapien. mehr »

Das Kassenpolster wächst und wächst

Die Kassen der Krankenkassen füllen sich weiter: Im ersten Quartal 2018 steht ein Überschuss von über 400 Millionen Euro zu Buche. Zudem fällt das Jahresergebnis für 2017 viel besser aus als gedacht. mehr »

Vergessen Sie keine Labor-Kennnummer!

Mit der Laborreform haben sich Änderungen bei den Ausnahmekennnummern ergeben. Um nicht den Wirtschaftlichkeitsbonus zu gefährden, sollten Sie die neuen Regeln kennen - und insbesondere auf drei Punkte achten. mehr »