Ärzte Zeitung online, 15.03.2018

Modellprojekt

Studium der Medizin ab Wintersemester in Siegen

SIEGEN. Das Modellprojekt "Medizin neu denken" hat einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht. Nach eigenen Angaben haben die Universitäten Bonn und Siegen nun einen Kooperationsvertrag mit den vier Siegener Partnerkliniken DRK-Kinderklinik, Diakonie in Südwestfalen, Kreisklinikum und St. Marien-Krankenhaus Siegen zur Einrichtung eines gemeinsamen Studiengangs Humanmedizin unterzeichnet.

Die Uni Bonn habe den neuen Studiengang bereits fristgerecht bei der Stiftung für Hochschulzulassung angemeldet. Der Studiengang solle nun zum Wintersemester 2018/19 mit den ersten 25 Studierenden starten.

Das neue Studienangebot soll dazu beitragen, die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum zu verbessern. Dabei käme der Forschung und der Lehre im Bereich der digitalen Medizin eine Schlüsselrolle zu. Gefördert wird das Vorhaben vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Dafür sollen, wie es heißt, jährlich bis zu 6,5 Millionen Euro bereitgestellt werden. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Pneumologen kritisieren Grenzwerte für Fahrverbote

16.30 hMehr als hundert Lungenspezialisten bezweifeln den gesundheitlichen Nutzen der aktuellen Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxide (NOx). mehr »

Alle vier Stunden ein Arzt weniger

Die Produktivität in der ambulanten Versorgung sinkt, warnt die KBV und macht darauf mit einer "Arztzeituhr" in ihrem Gebäude aufmerksam. Der Trend habe mehrere Gründe. mehr »

Lebensmittelallergie kommt oft mit dem Alter

Viele glauben, sie haben eine Nahrungsmittelallergie – dabei ist das oft falsch, so Forscher. Und wer eine hat, bekommt sie häufig erst als Erwachsener. mehr »