1.  Studie: "Bildungsvererbung" in der Medizin am höchsten

[18.12.2017] Im Wintersemester 2015/16 hatten 59 Prozent der Medizinstudenten in Deutschland zumindest einen Elternteil mit Universitätsabschluss. Damit ist die "Bildungsvererbung" in der Medizin über alle Fächer betrachtet am höchsten.  mehr»

2.  Uni Würzburg: Hausärztinnen teilen sich neuen Lehrstuhl

[18.12.2017] Die Universität Würzburg erhält einen Lehrstuhl für Allgemeinmedizin. Wie die DEGAM mitteilte, soll dieser ab Januar 2018 den bisherigen Lehrbereich Allgemeinmedizin an der Medizinischen Fakultät ablösen. Besetzt wird der Lehrstuhl mit zwei Professorinnen.  mehr»

3.  Arbeitswelt: Frauen als Chefs in vielen Bereichen weiter rar

[18.12.2017] Frauen in Führungspositionen sind in Deutschland bis heute in vielen Bereichen selten nicht nur in der Medizin. Eine Auswahl von Berufsfeldern.  mehr»

4.  Delegation: VERAH kontra Physician Assistants

[15.12.2017] 10.000 Medizinische Fachangestellte haben bis dato die Zusatzqualifikation zur Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis durchlaufen. Der Hausärzteverband rührt weiter kräftig die Werbetrommel für VERAH.  mehr»

5.  Kompetenzzentrum: Auch in Hamburg gibt es jetzt Train-the-TrainerProgramme und mehr

[15.12.2017] In Hamburg hat das neue Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin viel vor. Geplant sind Fortbildungstage, Train-the-TrainerProgramme und mehr. Dabei orientiert man sich an Projekten, die bereits erfolgreich laufen.  mehr»

6.  Baden-Württemberg: Verbundweiterbildung wird auf breitere Füße gestellt

[14.12.2017] Fast 800 junge Ärzte haben an der Verbundweiterbildung Plus Baden-Württemberg schon teilgenommen. Nun wird sie weiterentwickelt.  mehr»

7.  Diagnosen: DEGUM fordert mehr Qualität beim Ultraschall

[12.12.2017] Bei Diagnosen im Bauchraum erreicht ein nicht ausreichend qualifizierter Arzt nur eine geringe Treffsicherheit. Anlass für die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin für klare Qualitätsregelungen zu plädieren.  mehr»

8.  Rheinland-Pfalz: Dritter Weiterbildungs-Verbund gegründet

[11.12.2017] Einen gemeinsamen Weiterbildungsverbund für angehende Allgemeinmediziner haben die KV Rheinland-Pfalz, das Koblenzer Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein und niedergelassene Ärzte gegründet. Auf diese Weise soll die Weiterbildung besser koordiniert werden.  mehr»

9.  Pädiater-Weiterbildung: Kammer für Aufwertung der Psychosomatik

[08.12.2017] Die Bundesärztekammer sollte in der neuen Muster-Weiterbildungsordnung die psychosomatische Grundversorgung bei Pädiatern zu einem obligaten Bestandteil machen. Dafür hat sich die Kammerversammlung der Ärztekammer Nordrhein ausgesprochen.  mehr»

10.  Fortbildung auf Industriekosten: Alles Korruption oder was?

[07.12.2017] Die Generalstaatsanwaltschaft Thüringen bestreitet, jemals über Korruptionsermittlungen nachgedacht zu haben, nur weil ein Arzt sich Reisekosten oder Tagungsgebühren zu Fortbildungsveranstaltungen von der Industrie bezahlen lässt.  mehr»