91.  Medizinstudierende: Beim Numerus clausus liegt die Hoffnung auf Karlsruhe

[16.08.2017] Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden (bvmd) begrüßt, dass sich das Bundesverfassungsgericht am 4. Oktober mit der Vergabe von Studienplätzen mit bundesweitem Numerus clausus befassen wird.  mehr»

92.  Goethe-Universität Frankfurt : Mehr Platz für Praxis im Medizinstudium

[16.08.2017] Zwei Neubauten für moderne Lehre: Dafür hat das Land Hessen in Frankfurt rund 30 Millionen Euro investiert.  mehr»

93.  Weiterbildung: Migranten steigern den Männeranteil

[16.08.2017] Die Mehrheit der hessischen Ärzte in Weiterbildung (ÄiW) ist zwar weiterhin weiblich doch gleichzeitig steigt der Anteil der Männer kontinuierlich.  mehr»

94.  Bundestagswahl: Physiotherapeuten: Ausbildung modernisieren!

[15.08.2017] Der Deutsche Verband für Physiotherapie (ZVK) hat mit Blick auf die Bundestagswahl am 24. September seine berufspolitischen Forderungen formuliert. An erster Stelle steht die "dauerhafte finanzielle Aufwertung des Physiotherapeuten-Berufs".  mehr»

95.  Numerus clausus: BÄK mit großen Erwartungen

[10.08.2017] Das Bundesverfassungsgericht will sich den NC vornehmen. Ärztekammer und MB sehen darin eine Chance.  mehr»

96.  Medizinstudium: NC kommt auf Prüfstand

[10.08.2017] Ist der Numerus clausus noch zeitgerecht? Diese Frage beschäftigt bald das Bundesverfassungsgericht.  mehr»

97.  Studienplatzvergabe: Gericht nimmt Numerus clausus unter die Lupe

[08.08.2017] Die Platzvergabe in Studiengängen mit bundesweitem Numerus clausus (NC) kommt im Herbst in Karlsruhe auf den Prüfstand.  mehr»

98.  AWMF-Forderungen: Gemeinsames Grundstudium für Ärzte und Zahnärzte?

[04.08.2017] Sieben Wochen vor der Bundestagswahl rückt die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften die medizinische Ausbildung in den Fokus: Der Masterplan 2020 gehe nicht weit genug.  mehr»

99.  Weiterbildung: Noch dominieren die Frauen

[02.08.2017] Weiblich, 35 Jahre alt, interessiert an Innerer Medizin: Diesen Prototyp der Ärztin in Weiterbildung bestätigt die jüngste Auswertung des hessischen Weiterbildungsregisters. Daneben tritt jedoch zunehmend eine neue Konstellation in den Vordergrund.  mehr»

100.  NRW ist uneins: Wie sinnvoll ist die Landarztquote?

[31.07.2017] Der Koalitionsvertrag von CDU und FDP in NRW enthält die umstrittene Landarztquote. Zehn Prozent der Studienplätze sollen an Bewerber gehen, die sich verpflichten, nach dem Abschluss in unterversorgten Regionen zu arbeiten. Die Reaktionen der Ärzteschaft sind zweigeteilt.  mehr»