11.  Baden-Württemberg: Kammer fordert Mentoren für Ärzte in Weiterbildung

[02.08.2018] Jedem Arzt in Weiterbildung in Baden-Württemberg sollte ein Mentor ein Oberarzt oder ein Arzt aus dem Weiterbildungsverbund an die Seite gestellt werden. Das haben die Delegierten der Ärztekammer Baden-Württemberg in einer Entschließung gefordert.  mehr»

12.  NRW: Entlastende EVA-NP als Blaupause?

[02.08.2018] Von Entlastenden Versorgungsassistentinnen (EVA) können auch Neurologen, Nervenärzte und Psychiater profitieren, meint Nordrheins KV-Chef Bergmann. Die Fortbildung zur EVA-NP ist allerdings nicht billig.  mehr»

13.  EFIM-Kongress: Europäische Internisten tagen in Wiesbaden

[20.07.2018] Erstmals seit 15 Jahren findet in Deutschland wieder ein europäischer Internistenkongress statt.  mehr»

14.  Vergleich: So unterschiedlich ist die Internisten-Ausbildung in der EU

[20.07.2018] Viele junge Ärzte wollen einen Teil ihrer Ausbildung im Ausland absolvieren. Der europäische Internistenkongress ECIM in Wiesbaden bietet die Möglichkeit, sich einen Überblick zu verschaffen. Im Interview berichtet Mitorganisator Dr. Matthias Raspe von den landestypischen Unterschieden.  mehr»

15.  Personalien: Uni-Medizin Frankfurt besetzt zwei Lehrstühle neu

[19.07.2018] Die Universitätsmedizin Frankfurt hat ihre Lehrstühle für Pathologie und Neuroradiologie neu besetzt. Professor Elke Hattingen ist seit Juni dieses Jahres neue Direktorin des Instituts für Neuroradiologie. Hattingen leitete zuvor die Neuroradiologie des Universitätsklinikums Bonn.  mehr»

16.  Medizinstudium: Lernzielkatalog wird an Examina gekoppelt

[18.07.2018] Der Nationale Kompetenzbasierte Lernzielkatalog Medizin (NKLM) und die Gegenstandskataloge (GK), in denen die Inhalte der Staatsexamina der Humanmedizin d  mehr»

17.  Gesundheitshandwerk: Hörakustiker verzeichnen steten Zulauf

[17.07.2018] 779 Lehrlinge des Hörakustiker-Handwerks haben nach dreijähriger dualer Ausbildung ihre Gesellenprüfung abgelegt. Am Wochenende fand in Lübeck die Abschlussfeier statt.  mehr»

18.  Sachsen: Stipendium für angehende Hausärzte in Sachsen

[17.07.2018] Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz unterstützt die Ausbildung zukünftiger Hausärzte mit einem Stipendium. Die Förderung richtet sich an Medizinstudenten, die im ersten Semester an einer deutschen Hochschule immatrikuliert sind. Pro Studienjahr werden 20 Stipendien  mehr»

19.  BSG zum Versorgungsauftrag: Chirurgie umfasst Orthopädie

[16.07.2018] Ein Versorgungsauftrag für "Chirurgie" umfasst jedenfalls in Nordrhein-Westfalen auch die Unfallchirurgie und die Orthopädie. Entscheidend sind die Weiterbildungsordnungen des jeweiligen Landes, wie kürzlich das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel entschied (Az.: B 1 KR 32/17 R).  mehr»

20.  Sachsen: Staatsexamen für ausländische Ärzte gefordert

[16.07.2018] Ausländische Ärzte sollen auch nach dem Willen der sächsischen Ärzte das medizinische Staatsexamen ablegen müssen. Das ist einer der Beschlüsse der Delegierten auf dem Sächsischen Ärztetag.  mehr»