Ärzte Zeitung online, 20.07.2017
 

Arbeitsmedizin

Rekordjahr für Dienstleister BAD

BONN. Die BAD-Gruppe, nach eigenen Angaben europaweit führender Dienstleister für Arbeitsschutz und betriebliche Gesundheitsvorsorge, verzeichnet für 2016 einen Umsatzrekord.

Das Geschäftsjahr sei mit einem konsolidierten Umsatz von rund 266 Millionen Euro abgeschlossen worden – ein Plus gegenüber Vorjahr von 8,24 Prozent.

Zu diesem Erfolg und Wachstum trugen alle Geschäftsbereiche bei: In den Kerngeschäften Arbeitsmedizin und Sicherheitstechnik wuchsen die Umsätze laut BAD um 7,2 Prozent bzw. nahezu fünf Prozent.

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement sowie die Mitarbeiter- und Führungskräfteberatung verzeichneten ein Umsatzplus von zusammen fast 15 Prozent, heißt es. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Es kommt Schwung in die Entwicklung neuer Psychopharmaka

Bald könnte es einen Schub für die Entwicklung neuer Psychopharmaka geben. Denn Forscher finden immer mehr über die Entstehung psychischer Erkrankungen heraus. mehr »

Spielt Krebs eine Rolle beim plötzlichen Kindstod?

Ein plötzlicher Kindstod bei einer unbekannten neoplastischen Erkrankung ist selten, aber kommt vor. Das ist das Ergebnis einer britischen Studie. mehr »

Patienten sollen Verdacht auf Nebenwirkung melden

Alle europäischen Arzneimittelbehörden fordern in einer gemeinsamen Kampagne Patienten auf, ihnen verstärkt Verdachtsfälle von Nebenwirkungen zu melden. mehr »