Ärzte Zeitung online, 13.02.2018

Prävention

Betriebssportler und BKK24 fördern Sport in Unternehmen

OBERNKIRCHEN. Der Deutsche Betriebssportverband (DBSV) und die BKK24 haben eine Kooperation zur Förderung sportlicher Aktivitäten in Unternehmen vereinbart. Die BKK24 ist nach eigenen Angaben Nationaler Förderer des Deutschen Sportabzeichens und in diesem Zusammenhang zum Beispiel Ausrichter des bundesweiten Sportabzeichen-Wettbewerbs für Betriebe.

Der Wettbewerb gehöre auch zu den Aktivitäten, die die beiden Partner gemeinsam weiter voranbringen wollen. "Das Sportabzeichen bzw. der Wettbewerb ist ein erfolgreiches Mittel zur Bewegungsförderung im Betrieb", so DBSV-Präsident Uwe Tronnier. Er sieht darin einen "niedrigschwelligen Ansatz" für "sportaffine Arbeitnehmer" und bisherige "Nicht-Beweger". (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So alt sind die Ärzte in Deutschland

Fast jeder dritte niedergelassene Arzt in Deutschland ist jenseits der 60. Wir zeigen in Grafiken, in welchen Fachbereichen die Vergreisung besonders stark ist. mehr »

Deutschland will Zuckerberg bezwingen

Zucker versteckt sich in vielen Fertigprodukten. Das erschwert eine gesundheitsbewusste Ernährung, so die Kritik beim 2. Zuckerreduktionsgipfel. Die Politik will eingreifen. mehr »

Riskanter Psychopharmaka-Einsatz in Altenheimen?

Wie oft bekommen Bewohner deutscher Altenheime beruhigende Medikamente? Diese Frage widmet sich eine jetzt Studie. Anscheinend liegt manches im Argen. mehr »