61.  Bayern: Kassen fördern gesunde Betriebe mit neuem Konzept

[06.02.2018] In Bayern wollen die Kassen insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen dafür gewinnen, betriebliche Gesundheitsförderung anzubieten.  mehr»

62.  Rückengesundheit: Arbeit im Stehen hilft beim Abnehmen

[05.02.2018] Stehpulte zum Arbeiten sind beliebt - sie sollen vor allem dem Rücken Gutes tun. Jetzt fanden Forscher heraus: Sie nützen der Gesundheit noch mehr und auch der Figur - in mehrfacher Hinsicht.  mehr»

63.  Aachener Forscher verteidigen sich: Fakten wider die Abgas-Hysterie

[02.02.2018] Führende Vertreter der Aachener Unimedizin sind an die Öffentlichkeit gegangen, um den in ihren Augen irreführenden Berichten über die angebliche Abgasstudie mit Fakten zu begegnen.  mehr»

64.  Gesundheitsmanagement: Prävention und Fitnesswunsch ölen deutsche Studiomaschine

[30.01.2018] In den Fitnessstudios gelten das Betriebliche Gesundheitsmanagement und die Betriebliche Gesundheitsförderung als Top-Trends für dieses Jahr, heißt es im Umfeld der Sportmesse Ispo Munich.  mehr»

65.  Brandenburg: Zahl der Arbeitsunfälle gesunken

[16.01.2018] Brandenburgs Gesundheitsministerin Diana Golze sieht Erfolge beim Arbeitsschutz.  mehr»

66.  Erweiterte Liste: Berufskrankheiten werden häufiger anerkannt

[11.01.2018] Berufskrankheitenen sind 2016 deutlich häufiger anerkannt worden. Die Behörden zählten mehr als 22.000 Fälle. Das sind fast ein Viertel mehr als 2015. Hauptgrund war nach Angaben der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) eine Erweiterung der Liste der Berufskrankheiten.  mehr»

67.  Betriebsmedizin: Kohlekonzern lässt Blut von Bergleuten auf PCB testen

[09.01.2018] Der Kohlekonzern RAG will das Blut von 200 Bergleuten auf PCB untersuchen lassen. Damit soll geklärt werden, ob Bergleute in höherem Maße mit PCB belastet sind als die Allgemeinbevölkerung, wie die RAG am Dienstag in ihrer Mitarbeiterzeitschrift berichtete.  mehr»

68.  Betriebsmedizin: Freiberufler haftet bei mangelnder Impf-Aufklärung

[22.12.2017] Das Bundesarbeitsgericht spricht den Arbeitgeber von der Haftung frei, wenn ein Angestellter nach der Impfung durch einen freiberuflichen Betriebsarzt einen Impfschaden geltend machen will.  mehr»

69.  Grippeimpfung: Bundesrichter verhandeln über Schadenersatz nach Impfung

[21.12.2017] Haftet ein Unternehmen für Folgeschäden durch eine in der Mittagspause verabreichte Grippeschutzimpfung? Diese Frage soll das Bundesarbeitsgericht heute klären.  mehr»

70.  Nanotechnologie: WHO veröffentlicht Leitlinie zu Nanomaterialien

[19.12.2017] Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat eine internationale Leitlinie veröffentlicht, um Beschäftigte vor möglichen Gesundheitsrisiken am Arbeitsplatz durch hergestellte Nanomaterialien zu s  mehr»