Ärzte Zeitung, 06.09.2016
 

Elektronischer Arztbrief

iMedOne für KV-Connect zertifiziert

NEU-ISENBURG. Das Klinikinformationssystem (KIS) iMedOne ist das erste KIS, das für den elektronischen Arztbrief via KV-Connect zertifiziert wurde, das meldet die KV Telematik GmbH (KVTG). Die KVTG ist für den Betrieb des KV-eigenen Kommunikationsdienstes zuständig, der Teil des Sicheren Netzes der KVen ist. Im niedergelassenen Bereich, insbesondere in Arztnetzen, haben Ärzte in den letzten Monaten bereits knapp 40.000 E-Arztbriefe via KV-Connect ausgetauscht. Über das KIS der Telekom Healthcare Solutions könnten nun die bundesweit 200 Kliniken, die iMedOne einsetzen, ebenfalls die Plattform für die E-Arztbriefe nutzen. (reh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt.Einige Frauen schützt eine vaginale Hormonapplikation davor. mehr »

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie Multimorbidität

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »