Ärzte Zeitung online, 13.07.2018

Unternehmen

Online-Arztterminbuchung – Doctolib kauft MonDocteur

PARIS/BERLIN. Das E-Health-Start-up Doctolib übernimmt von der Mediengruppe Lagardère Active die Online-Terminvereinbarungsplattform MonDocteur. Durch den Zusammenschluss entsteht nach Unternehmensangaben ein europäischer "E-Health-Champion".

Mit insgesamt 55.000 angeschlossenen Ärzten und 20 Millionen Website- und Mobile-App-Besuchen pro Monat entwickle sich Doctolib nach dem Zusammenschluss mit MonDocteur zu einer der weltweit größten Buchungsplattformen für Arzttermine, wie es heißt.

Die Fusion ermögliche es unter anderem, den weiteren Wachstumsfokus auf Deutschland zu legen. Doctolib hatte erst vor Kurzem in Berlin ein Innovation Center etabliert. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spermien auf Dope

Vielleicht sollten besser ältere als jüngere Männer kiffen: Cannabis scheint die Fruchtbarkeit zu mindern, aber vor Prostatakrebs zu schützen. mehr »

Mit Mikroben gegen Asthma

Künftige Asthma-Therapien könnten neben Antikörpern auch Mechanismen der körpereigenen Entzündungshemmung nutzen – oder Helicobacter pylori. mehr »

Ein Nigerianer und ein Serbe sichern die Versorgung im Norden

Lunden ist gelungen, woran andere Regionen scheitern: In einer kommunalen Eigeneinrichtung sichern zwei Ärzte ab Mai die Versorgung. mehr »