Ärzte Zeitung, 26.03.2008

Novitas BKK lobt Prämien für E-Card-Fotos aus

KÖLN (iss). Die Krankenkassen bereiten sich auf die Ausgabe der elektronischen Gesundheitskarte vor. Da die neue Karte ein Foto der Versicherten enthalten wird, beginnen die Kassen damit, die Bilder von ihren Versicherten einzufordern.

Bei der Betriebskrankenkasse Novitas Vereinigte BKK können Versicherte seit wenigen Tagen ihr Foto auf der Website der Kasse einstellen. Um das Interesse an der Aktion zu erhöhen, hat die Novitas BKK für die ersten 100 Einsender USB-Sticks als Preis ausgeschrieben. "Einige Versicherte haben ihr Foto sofort eingestellt", berichtet Sprecher Jakob Funk von der Resonanz auf die Aktion.

"Wir möchten so viele Fotos wie möglich online erhalten", sagt Funk. Die Kasse wird in den nächsten Monaten alle diejenigen ihrer 239 000 Versicherten, die ein Lichtbild zur Verfügung stellen müssen, persönlich anschreiben. Kinder unter 15 Jahren und Versicherte, die aus gesundheitlichen Gründen keine Aufnahme von sich machen lassen können, erhalten eine Karte ohne Foto.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

30 Minuten Bewegung am Tag verhindern jeden 12. Todesfall

Bewegung verlängert das Leben, das bestätigt die bisher größte Studie zum Thema. Und: Bewegung im Alltag reicht dazu schon aus, es muss kein anstrengender Sport sein. mehr »

Welche Gesundheitspolitiker bleiben im Bundestag?

So sehr sich der Bundestag verändert - viele aus der Gesundheitspolitik vertraute Gesichter werden vermutlich wieder im Gesundheitsausschuss arbeiten. Eine Auswahl. mehr »

Merkel beansprucht Führung weiter für sich

Drastische Einbußen, aber immer noch vorn: Die Wähler versetzen der Union einen Kinnhaken. Die große Koalition scheint passé. Auch die Umfrageteilnehmer der "Ärzte Zeitung" hatten bereits im Vorfeld eine neue "GroKo" abgelehnt. mehr »