Ärzte Zeitung, 16.02.2010

gematik im Visier des Bundesrechnungshofs?

BERLIN (nös). Der Bundesrechnungshof (BRH) prüft angeblich die Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte (gematik). Das berichtet der Branchendienst "Apotheke Adhoc". Dem Bericht zufolge habe der BRH bereits Anfang Februar mit einer Bestandsaufnahme begonnen.

Die Prüfung habe noch nicht begonnen, wird hingegen die gematik zitiert. Es sei laut gematik noch gar nicht geklärt, ob der BRH überhaupt prüfen dürfe.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »