Ärzte Zeitung, 01.04.2012

AOK Nordwest gibt eine Million Karten aus

KIEL (di). Die AOK Nordwest hat in Schleswig-Holstein bis Ende März eine Million elektronische Gesundheitskarten an ihre Versicherten ausgegeben.

Bis zum Jahresende muss die Kasse 70 Prozent ihrer Versicherten damit ausstatten, dies sind 1,96 Millionen Menschen. Besonders der Zuspruch über die Foto-Terminals der AOK lasse vermuten, dass dieses Ziel deutlich schneller erreicht werden kann, so die AOK.

Die in vielen Kundencentern aufgestellten Terminals ermöglichen das einfache und kostenfreie Anfertigen des geforderten Portraitfotos. Derzeit gelangen allein über diesen Weg rund 12.000 Fotos pro Woche zur AOK.

Topics
Schlagworte
Gesundheitskarte (1348)
Krankenkassen (16759)
Organisationen
AOK (7127)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Dicker Hals = dickes Risiko fürs Herz

Nicht nur ein dicker Bauch spricht Bände – der Halsumfang eignet sich ebenfalls, um das kardiovaskuläre Risiko abzuschätzen. mehr »

Junge Ärzte müssen etwas zur Versorgung auf dem Land beitragen!

Politik und Verbände mühen sich ab, um junge Ärzte für die Versorgung auf dem Land zu begeistern. Blogger Dr. Jonas Hofmann-Eifler sieht die Verantwortung ein Stück weit auch bei sich und seinen Kollegen. mehr »

Konsequente Strategie gegen Diabetes

Angesichts der epidemischen Zunahme von Diabetes-Patienten in Deutschland, muss die nächste Bundesregierung unbedingt den Nationalen Diabetesplan umsetzen. mehr »