Ärzte Zeitung, 18.11.2015

E-Health

Weitere Verzögerung bei der E-Card?

BERLIN. Kommt es aufgrund von Lieferschwierigkeiten in der Industrie bei Kartenlesegeräten zu einer weiteren Verzögerung im Online-Rollout der E-Card? Nach einem Bericht in der "Süddeutschen Zeitung" gibt es weiterhin Probleme mit einzelnen technischen Komponenten.

Auf Anfrage hat die gematik bis zum Redaktionsschluss noch nicht beantwortet, ob diese relevant für den Zeitplan der Einführung sind. Das Ministerium geht weiter von dem bekannten Zeitfenster für die bundesweite Einführung der Telematikinfrastruktur aus, hieß es auf Nachfrage.

Die Tests für den Online-Rollout sind aufgrund der Probleme in der Industrie bereits vom laufenden Quartal ins zweite Quartal 2016 verschoben worden. (ger)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Milliarden für die Versicherten – Kassen bleiben skeptisch

Erster Aufschlag des neuen Gesundheitsministers: Jens Spahn will gesetzlich Versicherte per Gesetz entlasten. Aus Richtung Kassen weht scharfer Gegenwind. mehr »

Mikroben – Heimliche Heiler

Jede zweite Zelle in und auf uns gehört einer Mikrobe. Durch die erfolgreiche Behandlung mit fäkalen Mikrobiota, etwa bei Autismus, hat die Mikrobiomforschung an Fahrt gewonnen. mehr »

Junge Besucher waren "Verjüngerungskur für DGIM"

Die "Ärzte Zeitung" hat den letzten DGIM-Kongresstag mit der Kamera begleitet. Tagungspräsident Sieber hat uns dabei Rede und Antwort gestanden - und erzählt, was ihn in den Tagen begeistert hat. mehr »