71.  Neue Versorgungsformen: TeleDoc PLUS ein Modell zum Ausrollen

[30.08.2018] Die telemedizinischen Hausbesuche könnte es künftig auch in Sachsen flächendeckend geben.  mehr»

72.  Delegation geht in die Fläche: Mit dem Tele-Rucksack auf Hausbesuch

[30.08.2018] In dringenden Fällen wird der Hausarzt einfach zugeschaltet: In Thüringen übernehmen speziell ausgebildete MFA telemedizinische Hausbesuche.  mehr»

73.  Entlastung für Arzt und Patient: Implantat-Fernüberwachung spart Praxisbesuche

[29.08.2018] Was in Deutschland noch kaum vorstellbar ist, haben spanische Kardiologen nun nachgewiesen: Die Fernüberwachung von kardialen Implantaten entlastet sowohl die Patienten als auch das Praxispersonal.  mehr»

74.  Gesundheitswirtschaft: Start-ups und alte Recken ein ideales Paar

[28.08.2018] Die rheinland-pfälzische Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt drängt die Davids und Goliaths der Gesundheitswirtschaft zu mehr Kollaboration.  mehr»

75.  Forschungsergebnisse: Telemedizin "wichtiger Stellhebel für Versorgung"

[27.08.2018] Die Studie TIM-HF2 zum Telemonitoring bei Herzinsuffizienz befeuert die Diskussion um den Einsatz der Telemedizin in der Regelversorgung.  mehr»

76.  Bayern: Positive Zwischenbilanz für Telenotarzt

[27.08.2018] Neue Tele-Techniken zur Notfallversorgung finden in Bayern bereits Lob von Regierungsseite.  mehr»

77.  Kommentar zur TIM-HF2-Studie: Keine Ausreden mehr

[27.08.2018] Mit der TIM-HF2-Studie wurde eine der aufwändigsten kardiologischen Studien, die je in Deutschland stattgefunden hat, erfolgreich beendet: Gut ausgewählte Herzinsuffizienzpatienten profitieren ohne Wenn und Aber von einer ganzheitlichen Fernüberwachung.  mehr»

78.  Telemedizin: Fernüberwachte Patienten mit Herzschwäche leben länger

[27.08.2018] Gut ausgewählte Patienten mit Herzinsuffizienz ziehen aus einer ganzheitlichen Fernüberwachung erheblichen Nutzen: Sie haben einer Studie zufolge eine geringere Sterblichkeit, hieß es auf dem ESC-Kongress.  mehr»

79.  E-Health: E-Patientenakte sorgt für Unruhe

[27.08.2018] Gesundheitsminister Jens Spahn macht bei der elektronischen Gesundheitsakte Druck. Eine Personalie im Berliner Ministerium stößt derweil bei den Vertragsärzten auf Skepsis.  mehr»

80.  Hilfen bei der Ernährung : Künstliche Intelligenz im Diabetesmanagement

[24.08.2018] Die britische Ernährungsplattform Whisk gewinnt den diesjährigen Ascensia Diabetes Challenge. Sie soll aktuelle Blutzuckerwerte der Patienten automatisiert mit Rezeptempfehlungen verknüpfen.  mehr»