Ärzte Zeitung, 18.09.2010

Aipermon erhält Preis für innovative Produkte

MÜNCHEN (eb). Die Initiative "Deutschland - Land des langen Lebens" hat das Münchener Medizintechnikunternehmen Aipermon mit dem Preis für "innovative Produkte und Systeme für ein sicheres und langes Leben" ausgezeichnet. Der Preis wurde auf dem Zukunftsforum in Berlin in der Kategorie "technologische Produkte" verliehen. Das Münchener Unternehmen Aipermon entwickelt und produziert Lösungen, die in allen Lebensabschnitten technologisch innovative Hilfestellungen für ein gesundes und langes Leben bieten. Für die telemedizinische Überwachung von chronischen Erkrankungen, wie etwa Herzinsuffizienz, hat Aipermon zum Beispiel Telemonitoring-Systeme entwickelt, die eine effiziente Kontrolle von Vitaldaten über Fernbetreuung durch behandelnde Ärzte erlauben und die Lebensqualität des Patienten erheblich verbessern sollen.

Weitere Informationen im Web: www.zukunftsforum-langes-leben.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Dicker Hals = dickes Risiko fürs Herz

Nicht nur ein dicker Bauch spricht Bände – der Halsumfang eignet sich ebenfalls, um das kardiovaskuläre Risiko abzuschätzen. mehr »

Junge Ärzte müssen etwas zur Versorgung auf dem Land beitragen!

Politik und Verbände mühen sich ab, um junge Ärzte für die Versorgung auf dem Land zu begeistern. Blogger Dr. Jonas Hofmann-Eifler sieht die Verantwortung ein Stück weit auch bei sich und seinen Kollegen. mehr »

Konsequente Strategie gegen Diabetes

Angesichts der epidemischen Zunahme von Diabetes-Patienten in Deutschland, muss die nächste Bundesregierung unbedingt den Nationalen Diabetesplan umsetzen. mehr »