Ärzte Zeitung, 18.11.2013

Telemedizin

Bartmann ausgezeichnet für Engagement

BERLIN. Der Präsident der Ärztekammer Schleswig-Holstein (ÄKSH), Dr. Franz Joseph Bartmann, ist für sein langjähriges Engagement in der Entwicklung der Telemedizin ausgezeichnet worden.

Wie die ÄKSH mitteilt, habe die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin dem Flensburger Arzt die Ehrenmitgliedschaft der Fachgesellschaft verliehen. Die Auszeichnung erfolgte laut ÄKSH im Rahmen des 4. Nationalen Fachkongresses Telemedizin in Berlin.

Franz Bartmann begleitet auf Bundesebene die Fortentwicklung elektronischer Kommunikationsmittel in der Medizin seitens der ärztlichen Selbstverwaltung. Als Mitglied im Vorstand der Bundesärztekammer leitet er deren Ausschuss Telematik. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Nutzen Antibiotika bei Dentaleingriffen?

Patienten mit Herzklappen-Ersatz haben nach zahnärztlichen Eingriffen womöglich ein erhöhtes Risiko für infektiöse Endokarditiden. Doch wie groß ist es und schützen Antibiotika? mehr »

Medizin vor Ökonomie - Kodex soll Prioritäten klarmachen

Medizinische Fachgesellschaften treten gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. mehr »

Mit Geriatrietests zur Diabetestherapie à la carte

Der eine ist fit, der andere gebrechlich: Alte Menschen mit Typ-2-Diabetes brauchen individuelle Therapieformen. Ein Geriater gibt Tipps. mehr »