Ärzte Zeitung online, 10.06.2015

KV-SafeNet

20 Prozent mehr DGN GUSbox-Nutzer

NEU-ISENBURG. Zuwachs bei den Nutzerzahlen des sicheren Netzes der Kassenärztlichen Vereinigungen: 8500 Kunden aus Praxis und Klinik setzen aktuell auf den zertifizierten KV-SafeNet-Router des Deutschen Gesundheitsnetzes (DGN).

20 Prozent mehr als im vergangenen Jahr nutzen damit die DGN GUSbox, heißt es in einer Mitteilung des DGN - laut dem KV-SafeNet-Provider Ansporn für die Weiterentwicklung des Routers, der bereits neueste Anwendungen für Ärzte biete.

Beispiele dafür seien der eArztbrief-Versand mit KV-Connect und DGN SternVPN. Damit sollen etwa Kliniken, MVZ und Labore ihre Inhouse-Anwendungen sicher und standortübergreifend Partnern bereitstellen können. (mh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »