Ärzte Zeitung, 11.11.2016
 

Deutsche Gesellschaft für Telemedizin

Gernot Marx ist Vorsitzender

BERLIN. Professor Gernot Marx, am Uniklinikum Aachen Direktor der Klinik für Operative Intensivmedizin und Intermediate Care, ist zum neuen Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin gewählt worden. Ebenfalls neu ins Amt gewählt wurde sein Stellvertreter Günter van Aalst, seines Zeichens Leiter der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen der Techniker Krankenkasse.

Wiedergewählt wurden Wolfgang Loos als Geschäftsführendes Vorstandsmitglied und Privatdozentin Neeltje van den Berg als Schatzmeisterin sowie Rainer Beckers und Reimund Siebers als Vorstandsmitglieder.

Neu in den Vorstand gewählt wurde die Berliner Hausärztin Irmgard Landgraf und Dr. Christoph F.-J. Goetz von der KVBayerns. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt.Einige Frauen schützt eine vaginale Hormonapplikation davor. mehr »

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie Multimorbidität

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »