51.  Prognose: Apothekenoffizin wird Point of Care

[01.11.2017] Die Apotheke der Zukunft entwickelt sich zum "Point of Care". Der Fokus liegt auf der personalisierten Betreuung der Patienten.  mehr»

52.  Digital Health: Nutzennachweis für Gesundheits-Apps fällt schwer

[24.10.2017] Gesundheitsapps eignen sich dazu, die Behandlung chronisch Kranker zu unterstützen oder den Infektionsschutz in Kliniken zu verbessern. Aber: Ihr Nutzen wird zu häufig unterschätzt oder bleibt unklar, kritisieren Experten.  mehr»

53.  Fernbehandlung: Der reine Telearzt kommt

[23.10.2017] Fernbehandlung ohne Erstkontakt in der Praxis? Im Ländle wird dieses Modell jetzt erstmals getestet. Die Kammer dort hat gerade das erste Projekt genehmigt.  mehr»

54.  Big Data: "Watson" will nicht bevormunden

[18.10.2017] Der medizinische Einsatz des IBM-Supercomputers "Watson"dient der Unterstützung von Ärzten bei der Entscheidungsfindung und ist nicht dazu gedacht, Therapien vorzuschreiben.  mehr»

55.  Crowdfunding: Start-up sammelt 100.000 Euro für kompakten Defibrillator ein

[17.10.2017] Ein Mini-Defibrillator für Ersthelfer bekommt per Crowdfunding im Internet binnen kurzer Zeit eine beachtliche Summe Geld zusammen.  mehr»

56.  Praxisausweis: CGM rät zur Bundesdruckerei

[17.10.2017] Der Praxis-EDV-Anbieter CompuGroup Medical (CGM) arbeitet zur Einführung des Praxisausweises (Security Module Card Typ B) mit der Bundesdruckerei zusammen.  mehr»

57.  Herausforderung Digitalisierung: Telemedizinischer Nachholbedarf in Nordfriesland

[11.10.2017] Bei einem Ortstermin im ländlichen Nordfriesland macht Schleswig-Holsteins Kammerchef Dr. Franz Bartmann die Erfahrung, dass beim Thema Telemedizin noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten ist.  mehr»

58.  Partnerland China: Telemedizin als Lösung

[09.10.2017] Versorgung in ländlichen Gebieten? Das ist in Deutschland und China gleichermaßen ein Problem.  mehr»

59.  Modellversuch: Kassen greifen Start-ups unter die Arme

[06.10.2017] Die Plattform "Healthy Hub" soll drei Millionen Kassenpatienten den schnellen Zugang zu innovativen, digitalen Versorgungsangeboten verschaffen.  mehr»

60.  EDV: E-Gesundheitsakten können bei Entlassmanagement helfen

[05.10.2017] Die neuen Regeln des Entlassmanagements fordern eine optimierte Überleitung in die ambulante Versorgung. Die dafür nötige Software ist teilweise noch nicht zertifiziert. Ein Anbieter von E-Gesundheitsakten hat bereits weitergehende Lösungen entwickelt.  mehr»