51.  Dr. Franz Barthmann: Eine richtige Indikation für Fernbehandlung gibt es nicht

[03.05.2018] Das Fernbehandlungsverbot gehört zu den innerärztlich hart umkämpften Themen auf dem Ärztetag in Erfurt. Im Interview führt Telematikexperte und LÄK-Chef Dr. Franz Bartmann aus, worum es eigentlich geht.  mehr»

52.  E-Health: Hessens Politiker sind für Erleichterungen bei Online-Behandlungen

[30.04.2018] Hessische Landtagsabgeordnete befürworten eine Lockerung des Fernbehandlungsverbots. Manche ganz grundsätzlich, manche mit Einschränkungen.  mehr»

53.  Notfallmanagement: Mit Beratungs-Hotline Patienten erfolgreich steuern

[27.04.2018] Allerorten wird an neuen Strukturen für die Notfallversorgung gearbeitet. Quer durch die Republik gibt es bereits gut funktionierende Modelle.  mehr»

54.  BDI-Präsident Spies im Interview: Budgetierung wird zur Gretchenfrage

[20.04.2018] Ohne ein Aufbrechen der Budgets wird die sektorenübergreifende Versorgung nicht vorankommen, ist sich BDI-Präsident Dr. Hans-Friedrich Spies sicher. Hier werde Gesundheitsminister Spahn handeln müssen. Im Interview erläutert er, wie Alternativen aussehen könnten.  mehr»

55.  Gegenwind beim Ärztetag: Fernbehandlungsverbot - ein heißes Eisen

[20.04.2018] An strittigen Themen herrscht beim Ärztetag kein Mangel. Im Fokus stehen das Fernbehandlungsverbot, die Notfallversorgung und Anforderungen an ausländische Ärzte.  mehr»

56.  Telemedizin: Klares Signal aus dem Norden

[19.04.2018] Die Ärztekammer Schleswig-Holstein hat eine Änderung der Berufsordnung beschlossen und hat klare Erwartungen an Erfurt.  mehr»

57.  Hausärzte: In Hessen kommt bald der Tele-Arzt

[17.04.2018] Die hessischen Hausärzte und die Landes-AOK wollen die Telemedizin in die Hausarztzentrierte Versorgung bringen. Sozialminister Grüttner lobt das Vorhaben.  mehr»

58.  Kommentar zum TeleArzt-Vertrag in Thüringen: Bedürfnisse verstanden

[17.04.2018] Projekte rund um die Telemedizin verlaufen bislang nur schleppend und sind wenig auf die Bedürfnisse der Ärzte auf dem Land zugeschnitten. Beispielhaft ist die Videosprechstunde zu nennen, die nur wenige Ärzte nutzen.  mehr»

59.  Thüringen: TeleArzt-Vertrag für alle Hausärzte mit NäPa

[17.04.2018] In Thüringen gibt es einen neuen Telemedizin-Vertrag. Das Konzept "TeleArzt" sieht vor, dass die NäPa mit einem Telemedizin-Rucksack die Patienten aufsucht - und sich bei Bedarf der Hausarzt per Video dazuschaltet.  mehr»

60.  Pilotprojekt: Vorhang auf für den Telearzt!

[11.04.2018] Akutes Gesundheitsproblem, und der eigene Haus- oder Facharzt ist nicht verfügbar? In zwei Regionen in Baden-Württemberg feiert das Fernbehandlungs-Projekt "DocDirekt" für Kassenpatienten seine Premiere.  mehr»