61.  Landesärztekammer: Bayern auf dem Sprung zur Telemedizin pur

[25.10.2018] Am Wochenende stimmt der Bayerische Ärztetag über eine Änderung der Berufsordnung ab. Diese soll im Freistaat den Weg zur ausschließlichen Fernbehandlung ebnen.  mehr»

62.  Versorgungsvertrag: Braun BKK setzt auf Telemedizin

[20.10.2018] Die BKK B.Braun hat einen Vertrag zur telemedizinischen Diabetesprävention und Adhärenzoptimierung bei bereits folgeerkrankten Adipösen geschlossen.  mehr»

63.  Digitalisierung: E-Rezept kommt früher als erwartet

[18.10.2018] Weitere Bausteine der Digitalisierung des Gesundheitswesens sind in Vorbereitung. Bis Ende 2019 will das Gesundheitsministerium die nötigen Gesetzesänderungen für die Einführung von elektronische Rezepten vorlegen. Das hat Thomas Müller, Abteilungsleiter im Gesundheitsministerium, am Donnerstag  mehr»

64.  Weltärztebund: Telemedizin nicht nur des schnöden Mammons wegen einsetzen!

[18.10.2018] Der direkte Arzt-Patienten-Kontakt bleibt für den Weltärztebund der Goldstandard in der Versorgung. Bei der 69. Generalversammlung in Reykjavik hat er aber seine Erklärung zur Telemedizin aktualisiert. Der Bund warnt vor Missbrauch.  mehr»

65.  Kommentar: Was DocDirekt lehrt

[17.10.2018] Das ist ein klares Statement: Kaum ein halbes Jahr nach seinem Start wird das Telemedizin-Projekt DocDirekt in Baden-Württemberg landesweit ausgerollt. Der Schritt ist (folge-)richtig. Die Technik funktioniert, die Abläufe klappen.  mehr»

66.  DocDirekt: Tele-Ärzte arbeiten jetzt in ganz Baden-Württemberg

[17.10.2018] Die KV Baden-Württemberg rollt das Telemedizinprojekt DocDirekt ab sofort landesweit aus. GKV-Versicherte im gesamten Südwesten können sich damit von einem Tele-Arzt beraten lassen.  mehr»

67.  E-Health: DocDirekt steht vor nächster Ausbaustufe

[17.10.2018] Das Telemedizin-Pilotprojekt in Baden-Württemberg ist erst im April gestartet. Schon jetzt erwägt die KV, die Verfügbarkeit von Teleärzten zu erweitern.  mehr»

68.  Notfallversorgung: NRW-Minister Laumann hält Tele-Notärzte für sinnvoll

[16.10.2018] Der nordrhein-westfälische Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hält den breiten Einsatz von Tele-Notärzten für sinnvoll. Nicht bei jedem akuten Notfall müsse ein Notarzt physisch anwesend sein, sagte er der "Rheinischen Post".  mehr»

69.  Plötzlicher Herztod: Ist die Katheterablation eine Alternative zum ICD?

[13.10.2018] Der implantierbare Defibrillator (ICD) ist weiterhin die Therapie der Wahl bei Patienten, die ein plötzliches Herztod-Ereignis überlebt haben.  mehr»

70.  Berlin: Kammer übernimmt Neuregelung zur Fernbehandlung

[11.10.2018] Die Ärztekammer Berlin wird die Neuregelung der Fernbehandlung aus der bundesweiten Musterberufsordnung übernehmen. Das hat die Delegiertenversammlung der Berliner Kammer am gestrigen Mittwoch einstimmig beschlossen.  mehr»