1.  Anlagenkolumne: Gold taugt nur als langfristige Versicherung

[16.04.2018] Der gereifte Anleger verteilt Gelder auf Aktien, Renten, Immobilen und eventuell Gold. Letzteres ist aber nicht als klassische Geldanlage zu sehen.  mehr»

2.  Anlagenkolumne: Diese Blockbuster stehen in den Startlöchern

[09.04.2018] Die Erwartungshaltung der Investoren in puncto Zulassung neuer Medikamente ist hoch. Blockbuster-Kandidaten gibt es genügend.  mehr»

3.  Anlagenkolumne: Die Aussichten an den Börsen stehen gut

[13.03.2018] Der Begriff "Goldilock" zu deutsch Goldlöckchen-Szenario war unter Börsianern in den zurückliegenden Jahren oft zu hören.  mehr»

4.  Anlagenkolumne: Internet ist nicht nur Silicon Valley

[03.03.2018] In Shops weltweit auswählen, rund um die Uhr einkaufen, bequem Preise vergleichen, dazu digital kommunizieren und bezahlen. Die amerikanischen Internetgiganten nehmen im Bereich des digitalen Konsums teilweise schon eine monopolartige Stellung ein.  mehr»

5.  Anlagen-Kolumne: Chancen für den Einstieg abpassen

[27.02.2018] Es gibt Anzeichen, dass es 2018 mit den Aktien noch einmal aufwärts geht. Aber der richtige Zeitpunkt, um einzusteigen, ist noch nicht gekommen.  mehr»

6.  Anlage: Schwellenländer verheißen Renditechancen

[19.02.2018] In den Schwellenländern (Emerging Markets) wächst die Wirtschaft deutlich stärker als in den Industrienationen. Anleger sollten allerdings Geduld mitbringen, um erfolgreich zu sein.  mehr»

7.  Anlagenkolumne: Pharma bleibt spannend

[17.02.2018] Das Übernahmekarussell in der Healthcare-Branche dreht sich wieder, und die Kurse steigen.  mehr»

8.  Anlagen-Kolumne: Anleihen bieten jetzt Chanen

[02.02.2018] Wenn bei Bundesanleihen die Rendite steigt, dann heißt das im Umkehrschluss, dass die Kurse gefallen sind. Innerhalb weniger Tage sind die Kurse nun um mehr als drei Prozent gefallen.  mehr»

9.  Anlagen-Kolumne: Für einen Bärenmarkt ist es noch zu früh

[20.11.2017] Goldman Sachs hat kürzlich einen Report veröffentlicht, in dem Chefstratege Peter Oppenheimer auf Eigenschaften und Voraussetzungen von Bärenmärkten eingeht. Bärenmärkte definieren sich durch einen Kursrückgang von mehr als 20 Prozent.  mehr»

10.  Anlagen-Kolumne: Dividenden mildern Stress an der Börse

[04.09.2017] Wer momentan nach Möglichkeiten sucht, sein Geld für vier Prozent Rendite nach Inflation anzulegen, hat es als Investor relativ einfach.  mehr»