Ärzte Zeitung, 11.11.2008

Baugeld soll noch billiger werden

NEU-ISENBURG (hai). Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den Leitzins um 0,5 Punkte auf 3,25 Prozent gesenkt und weitere Schritte nach unten angekündigt. "Ich schließe nicht aus, dass wir die Zinsen weiter senken", sagte EZB-Präsident Jean-Claude Trichet. Experten erwarten deshalb, dass Baugeld in den kommenden Monaten deutlich günstiger wird. Bereits im Vorfeld der jüngsten Zinsentscheidung hatten sich die Kreditkonditionen bei Hypothekendarlehen deutlich verbessert. Aus Kreisen der Bundesbank verlautet, die Top-Zinssätze für zehnjährige Baudarlehen könnten 2009 auf bis zu 3,27 Prozent fallen - das wäre der niedrigste Stand nach den Leitzinssenkungen in Folge des Börsencrashs von 2001.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10450)
Organisationen
Bundesbank (158)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Rettungsgasse blockieren kostet 320 Euro

Länderkammer verschärft die Bußgeldhöhe, wenn Rettungsgassen nicht beachtet werden. mehr »

Palliativmedizin erfordert Zusatzqualifikation

Die Debatte um die Verpflichtung von Hausärzten zur Zusatzausbildung in Palliativmedizin schlägt hohe Wellen. In der KBV-Vertreterversammlung am Freitag wurde KBV-Vize Hofmeister nun grundsätzlich. mehr »