Ärzte Zeitung, 05.02.2009

Hannover Rück peilt für 2009 Rekordgewinn an

HANNOVER (dpa). Der weltweit viertgrößte Rückversicherer Hannover Rück peilt nach den Belastungen durch die Finanzmarktkrise für das laufende Jahr den zweithöchsten Gewinn der Konzerngeschichte an. Finanzchefin Elke König hält einen Überschuss von knapp 700 Millionen Euro für "nicht unrealistisch". Für 2008 schloss Vorstandschef Wilhelm Zeller rote Zahlen dagegen weiterhin nicht aus. Zum Verlauf des vierten Quartals wollte er sich jedoch noch nicht äußern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »