Ärzte Zeitung online, 22.04.2009

Bahncard mit Kreditkarten-Funktion kommt im August

BERLIN (dpa). Zehn Jahre nach einem ersten gescheiterten Versuch wird die Deutsche Bahn wieder eine Bahncard mit Kreditkartenfunktion anbieten. Sie kommt am 1. August in Zusammenarbeit mit der Commerzbank als Kombination von Bahn-Rabattkarte und Mastercard auf den Markt, wie ein Bahnsprecher am Mittwoch in Berlin sagte.

Er bestätigte damit einen Bericht des Wirtschaftsmagazins "Capital". Die Standardkreditkarte soll zusätzlich zum jeweiligen Bahncard-Preis 19 Euro pro Jahr kosten, eine Premium-Version 49 Euro. Eine Bahncard mit Zahlungsfunktion gab es schon einmal von Juli 1995 bis März 1999. Die Kooperation von Bahn, Citibank und Visa wurde damals wieder aufgegeben, weil die Nachfrage nach der Bahn-Kreditkarte gering war und von den Inhabern die Zahlungsfunktion selten genutzt wurde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Personalmangel in der Pflege gefährdet Patienten

17.18Die Gesundheitspolitik der künftigen Regierung wird einen Schwerpunkt bei Pflege setzen müssen. Davon zeigen sich Fachleute im Vorfeld des Kongress Pflege überzeugt. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »