Ärzte Zeitung online, 26.01.2010

Regierung: Erster Netto-Lohnanstieg seit 5 Jahren

Berlin (dpa) - Arbeitnehmer werden 2010 nach Einschätzung der Bundesregierung zum ersten Mal seit fünf Jahren netto wieder mehr Geld verdienen. Zwar dürfte wegen der schlechteren Lage auf dem Arbeitsmarkt die Bruttolohn- und -gehaltssumme um 0,3 Prozent leicht sinken.

"Durch die staatlichen Entlastungen bei der Einkommensbesteuerung nimmt die Summe der Nettolöhne und -gehälter gleichwohl um 1,3 Prozent merklich zu", heißt es im neuen Jahreswirtschaftsbericht der Bundesregierung, der am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur dpa vorlag. Er wird am Mittwoch von Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) offiziell vorgestellt. 2009 waren die Nettolöhne und -gehälter um 1,0 Prozent gesunken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text