Ärzte Zeitung, 08.03.2010
 

PLATOW Empfehlungen

Biolitec bricht Abwärtstrend

"Wir werden bei Foscan® (Temoporfin) bald richtig in die Gänge kommen", verspricht Biolitec-CEO Wolfgang Neuberger im Telefonat mit PLATOW. Bisher fristet das Krebsmedikament, das in der photodynamischen Therapie gegen Kopf- und Halstumore eingesetzt wird, allerdings ein Nischendasein.

In vielen Ländern verhindert eine restriktive Kostenerstattungspolitik eine schnelle Verbreitung des Präparats. Obwohl dies auch für andere Biolitec-Aktivitäten zutrifft, dürfte sich der Nettogewinn im Geschäftsjahr 2009/ 2010 vervielfachen. Die Aktie sprang bereits kräftig an und brach den seit letzten September anhaltenden Abwärtstrend. Risikobewusste Anleger kaufen die Aktie bis maximal 4,70 Euro.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10552)
Unternehmen (11250)
Organisationen
Biolitec (17)
Wirkstoffe
Temoporfin (4)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Überlebensvorteil bei Übergewicht nur ein Trugschluss?

Übergewicht ist ein kardiovaskulärer Risikofaktor, doch wer schon eine entsprechende Erkrankung hat, lebt länger. Stimmt dieses "Adipositas-Paradox" vielleicht gar nicht? mehr »

Oh, Britannia! Was hat der "Brexismus" aus dir gemacht?

Von wegen Tea Time, Queen und Linksverkehr: Nicht nur der Blick der Briten auf die EU hat sich geändert. Umgekehrt blicken auch Menschen weit außerhalb Europas inzwischen mit Unverständnis auf die Insel. mehr »

Sechs Kassen auf der Kippe – Barmer-Chef fordert Reformen

Dramatischer Zwischenruf: Das wirtschaftliche Gefüge der GKV sei instabil, sagt Barmer Chef Straub. Rund ein halbes Dutzend großer Kassen würden nur noch von der guten Konjunktur getragen. mehr »