Ärzte Zeitung, 18.03.2010

BASF will auf Namensaktien umstellen

LUDWIGSHAFEN (dpa). Der Chemiekonzern BASF will seine Inhaberaktien auf Namensaktien umstellen. Ein entsprechender Vorschlag werde den Anteilseignern auf der ordentlichen Hauptversammlung am 29. April zur Abstimmung vorgelegt, teilte die im Dax notierte BASF SE am Donnerstag in Ludwigshafen mit.

Der Vorteil für die Aktiengesellschaft ist, genau zu wissen, wer ihre Aktien besitzt. Laut BASF ermöglicht dies eine noch bessere und direktere Kommunikation mit den Anteilseignern. Die Inhaber von Namensaktien werden mit ihrem Namen und ihrer Aktienzahl im Aktienregister der Gesellschaft eingetragen, sofern sie der Eintragung nicht widersprechen.

Sollte die Hauptversammlung dem Antrag zustimmen, erfolge die Umstellung der 918,5 Millionen BASF-Aktien voraussichtlich zum 2. August. Die Aktionäre werden in diesem Fall von ihren Depotbanken über die bevorstehende Umstellung der Inhaber-Stückaktien und die Anmeldung zum Aktienregister informiert.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10988)
Unternehmen (11983)
Organisationen
BASF (129)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Prostatakrebs bei jungen Männern immer früher entdeckt

Im Vergleich zu den 1990er Jahren wird heute das Prostatakarzinom bei Männern unter 50 Jahren bereits in früheren Stadien diagnostiziert. Darauf deuten Studienergebnisse hin. mehr »

Wie man trotz Plätzchen den Kilos trotzt

Ein Lebkuchen hier, ein Dominostein da und dann noch die fette Weihnachtsgans. Britische Forscher geben studiengeprüfte Tipps gegen den üblichen Gewichtszuwachs an den Feiertagen. mehr »

Pfunde weg, Diabetes weg

Starke Gewichtsreduktion ohne Adipositas-Chirurgie: Das britische „Counterweight-Plus“-Programm bietet Patienten eine Option, die auch in Hausarztpraxen funktioniert. mehr »