Ärzte Zeitung, 23.05.2011

PLATOW Empfehlungen

Bei Mologen steht die Zeit der Entscheidung an

Bei Mologen stehen die Monate der Wahrheit an. Für den am weitesten fortgeschrittenen Medikamentenkandidaten erwartet das Berliner Biotechunternehmen relevante Studienergebnisse. So läuft seit Juni letzten Jahres europaweit die klinische Studie (PhaseII/III) für MGN1703, dessen Wirksamkeit bei Dickdarmkrebs getestet wird. Erste Ergebnisse werden Mitte des Jahres erwartet.

Fallen diese wie erwartet positiv aus, so strebt Mologen eine Verpartnerung an. Ein Erfolg könnte Vorabzahlungen von bis zu 50 Millionen Euro in die Kassen spülen. Das Marktpotenzial des Medikaments wird auf mehrere hundert Millionen Euro taxiert, Mologen strebt eine Umsatzbeteiligung an.

Dabei kann das Unternehmen bei den Verhandlungen mit möglichen Partnern aus einer Position der Stärke agieren. Dank der im Januar erfolgreich durchgeführten Kapitalerhöhung im Volumen von rund 10 Millionen Euro steht die Finanzierung für die nächsten 18 Monate. Da 2011 auch von anderen Medikamentenkandidaten Nachrichten zu erwarten sind, dürfte das Papier nun in Bewegung kommen. Anleger greifen bis 8,35 Euro zu.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Ärzte gehen auf Gegenkurs zu Schokoriegel und Cola

Pädiater sind alarmiert: Adipositas bei Kindern wird zunehmend zu einem sozialen Problem. Jetzt setzen sie ihre eigene Agenda und gehen auf Distanz zur Ernährungsindustrie. mehr »

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt ältere Menschen nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Dieses überraschende Ergebnis offenbart die ASPREE-Studie. mehr »

"Low Carb"-Diät mit Protein-Shakes hilft gegen Diabetes

Diabetiker profitieren von einer kohlenhydratarmen Ernährung, in der Protein-Shakes zum Einsatz kommen. Der Mix hilft, Blutzucker und Gewicht zu senken - auch langfristig. mehr »