Ärzte Zeitung online, 23.08.2011

Deutsche Aktien starten neuen Erholungsversuch

FRANKFURT/MAIN (dpa). Die deutschen Aktienindizes haben am Dienstag zu einem erneuten Erholungsversuch angesetzt.

Der Dax übersprang gleich zu Beginn wieder die als wichtig angesehene Marke von 5.500 Punkten und stand kurz nach dem Auftakt 1,3 Prozent höher bei 5.545 Punkten. Schon am Vortag hatte er die Schwelle in Angriff genommen, war letztendlich aber in einem nervösen Umfeld daran gescheitert.

Der MDax der mittelgroßen Werte stieg am Dienstagmorgen um 1,76 Prozent auf 8.573 Punkte. Der TecDax rückte um 1,89 Prozent auf 704 Punkte vor. Marktstratege Ben Potter von IG Markets verwies angesichts der positiven Entwicklung auf gute Wirtschaftsdaten aus China, die schon im asiatischen Handel die Kurse gestützt hätten.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10996)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Marathon geht Amateuren richtig ans Herz

Wer sich als Amateur an einen Marathon wagt, ist trotz regelmäßigen Trainings kardial gefährdet. Studienautoren geben einen Tipp, um das Herz nicht so stark zu belasten. mehr »

„Das ist keine Propagandaschlacht“

Einige Passagen im geplanten Termineservice- und Versorgungsgesetz stoßen Ärzten sauer auf. Im Interview erläutern die drei KBV-Vorstände, warum sie zuversichtlich sind, dass sich Änderungen noch durchsetzen lassen. mehr »

TK senkt Zusatzbeitrag – Barmer nicht

Nach und nach geben die Krankenkassen ihren Beitragssatz für 2019 bekannt - nun tat dies die Kassen-Schwergewichte TK und Barmer sowie zwei weitere AOKen. Es zeichnen sich sinkende Zusatzbeiträge ab, aber nicht bei jeder Kasse. mehr »