Ärzte Zeitung, 28.08.2012

Trotz Sorgen

Deutsche weiter in Kauflaune

NÜRNBERG (dpa). Trotz großer Sorgen um die wirtschaftliche Zukunft sind die Deutschen weiterhin in Kauflaune.

Wie das Marktforschungsunternehmen GfK am Dienstag in Nürnberg mitteilte, verharrt der Konsumklima-Index auch für September unverändert mit 5,9 Punkten auf hohem Niveau.

Zugleich wird in Deutschland aber wesentlich weniger Geld auf die hohe Kante gelegt. Während die Anschaffungsneigung nur marginal zurückging, verschlechterte sich im Vergleich zum Vormonat die Sparneigung deutlich.

Recht pessimistisch blicken die Verbraucher auch in die nahe Zukunft. Zum dritten Mal in Folge gingrn die Erwartungen an die wirtschaftliche Entwicklung zurück.

Grund sei die Rezession in einigen Ländern der Eurozone wie Spanien, Italien und Griechenland.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »