Ärzte Zeitung, 25.11.2014

apoBank

Auszeichnung für Vermögensverwaltung

DÜSSELDORF. Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) ist zum sechsten Mal in Folge für ihre Leistungen in der Vermögensverwaltung ausgezeichnet worden. Im unabhängigen Bankentest von "Focus Money" und "n-tv" habe sie das Prädikat "Herausragend" erhalten, meldet die Standesbank.

Der Test habe Beratungsqualität und Kompetenz des Portfoliomanagements von insgesamt 40 renommierten Banken und Vermögensverwaltern geprüft. Wie schon in den Vorjahren sei es der Vermögensverwaltung der apoBank gelungen, sich mit ihren Leistungen deutschlandweit unter den besten Vermögensverwaltern einzureihen.

"Sehr gut" seien Kundenorientierung und Ganzheitlichkeit sowie Produktumsetzung bewertet worden. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

In welchem Alter die Lust an Bewegung schwindet

Kinder bewegen sich viel, rennen und toben gerne. Das ändert sich, wenn sie älter werden. Bislang dachte man, dass der Wandel mit der Pubertät einsetzt – doch weit gefehlt. mehr »

Ärzte wollen nicht klein beigeben

Beim bundesweiten Protesttag gegen das Terminservicegesetz haben sich niedergelassene Ärzte über alle Fachgruppen einig in ihrer Ablehnung gezeigt. mehr »

Dicke Luft um Grenzwerte

In die Debatte um gesundheitliche Auswirkungen von Luftschadstoffen haben sich weitere Politiker und Ärzte eingeschaltet. SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach sieht keinen Anlass, die Grenzwerte zu verändern. mehr »