Ärzte Zeitung, 26.01.2015

Börse

Gilde hebt neuen Healthcare Fonds aus der Taufe

UTRECHT. Gilde Healthcare, eine Beteiligungsgesellschaft im Gesundheitsbereich, hat einen neuen Fonds für Gesundheitsdienstleistungen im unteren mittleren Marktsegment aufgelegt.

Gilde Healthcare Services II umfasst 100 Millionen Euro und soll das Wachstum von Gesundheitsdienstleistern in den Beneluxstaaten und Deutschland unterstützen, heißt es seitens Gilde.

Schwerpunkt der Investitionsstrategie des Fonds sind den Angaben zufolge Unternehmen, die zu einer besseren Gesundheitsversorgung zu geringeren Kosten beitragen.

Der Fonds sei insbesondere für Einrichtungen wie etwa Fachkliniken, Altenpflegeheime, Angebote der ärztlichen Grundversorgung, der psychischen Gesundheitsversorgung und sonstige Gesundheitsdienstleister bestimmt. (mh)

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10904)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So will Deutschland den Zuckerberg bezwingen

Zu viel und zu schlecht gekennzeichnet: Zucker versteckt sich in vielen Fertigprodukten. Das erschwert eine gesunde Ernährung unnötig, so die Kritik beim 2. Zuckerreduktionsgipfel. mehr »

Der Transgender-Trend

Paradigmenwechsel? Transsexuelle lassen sich sogar selbstbewusst für den "Playboy" ablichten. Psychiater warnen aber vor einem Geschlechtsdysphorie-Hype unter Jugendlichen. mehr »

Deshalb gibt's immer mehr Parkinsonkranke

Die absolute Zahl der weltweiten Parkinsonkranken hat sich seit 1990 mehr als verdoppelt. Forscher haben eine Vermutung, warum der Anstieg in manchen Ländern so stark ist. mehr »