Ärzte Zeitung, 21.09.2015

Ifo Institut e

Rekord bei deutschem Kapitalexport erwartet

MÜNCHEN. Deutschland wird seinen Leistungsbilanz-Überschuss 2015 steigern: Das ifo Institut rechnet mit einem neuen Rekordwert von 250 Milliarden Euro.

2014 belief sich die Summe noch auf 216 Milliarden Euro.

Treiber dafür sei der Warenhandel, teilt das Institut mit. Erwartet werde ein Export-Überschuss von 270 Milliarden Euro - ebenfalls ein neuer Rekord, heißt es.

Als Katalysator für diese Entwicklung nennt das Institut den schwachen Euro und billige Rohöl-Importe.

Bemerkenswert ist für die Finanzexperten, dass die Überschüsse trotz Niedrigzinsphase so hoch ausfallen. Deutschlands Netto-Kapitalexport werde voraussichtlich auf 8,4 Prozent der Jahreswirtschaftsleistung steigen, nach 7,5 Prozent im Vorjahr. (mh)

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10470)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Borderline und Psychosen "heilen" mit Antiepileptika

Manche psychisch Kranken brauchen keine Neuroleptika, sondern Antikonvulsiva. Tauchen im EEG bestimmte Muster auf, ist das ein Hinweis auf eine paraepileptische Psychose. mehr »

Epilepsierisiko nach Sepsis erhöht

Überleben Patienten eine Sepsis, ist die Gefahr epileptischer Anfälle in den folgenden Jahren vier- bis fünffach erhöht. mehr »

PKV muss für unverheiratete Paare zahlen

Nach Überzeugung des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe ist die Beschränkung der Kostenerstattung für eine künstliche Befruchtung auf Ehepaare in der PKV unzulässig. mehr »