Ärzte Zeitung, 14.04.2016

Erwartungen

Hausärzte sind verhalten optimistisch

HAMBURG. Zahnärzte sind positiv gestimmt, Hausärzte verhalten optimistisch, Fachärzte eher pessimistisch, und psychologische Psychotherapeuten erwarten deutlich negative Veränderungen.

Dies zeigt der jüngste Medizinklimaindex (MKI), der im Frühjahr 2016 dank guter Werte der Zahnärzte in den Plusbereich (0,2) geklettert ist.

Vor einem halben Jahr lag der berufsübergreifende Wert noch bei minus 5,1. Der MKI-Wert ist der Mittelwert aus den Saldi der aktuellen Geschäftslagen der befragten Praxisinhaber und deren Erwartungen.

Der Gesamttrend der vergangenen Jahre zeigt, dass sich die Stimmung zur wirtschaftlichen Situation in diesen Berufsgruppen insgesamt verbessert.

Gründe für die Stimmungsveränderungen werden in der von der Hamburger Stiftung Gesundheit in Auftrag gegebenen Untersuchung nicht erhoben. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von-Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »

Demenz oder Depressionen?

Benennen ältere Patienten von sich aus kognitive Defizite, sollten Ärzte hellhörig werden: Häufig liegt dann keine Demenz, sondern eine Depression vor. mehr »