Ärzte Zeitung online, 20.10.2016

Urteil

Wechselkurse: Steuer auch auf Verkaufsgewinn

HAMBURG. In die Besteuerung des Gewinns aus dem Verkauf von Wertpapieren sind auch Wechselkursgewinne einzubeziehen. Verfassungsrechtlich ist dies nicht zu beanstanden, urteilte das Finanzgericht Hamburg kürzlich (Az.: 2 K 158/15).

Wie die Kursgewinne der Papiere führten auch Wechselkursgewinne zu einer "Leistungsfähigkeitssteigerung" des Steuerpflichtigen. Für diese Leistungsfähigkeit sei es auch gleichgültig, ob die Gewinne realisiert werden, oder ob das Geld in voller Höhe erneut in einer Auslandswährung angelegt wird.

Nach dem Hamburger Urteil wirken sich umgekehrt Währungskursverluste mindernd auf die zu versteuernden Kapitaleinkünfte aus. (mwo)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schwere Grippewelle hat Deutschland im Griff

Die aktuelle Grippewelle tobt und beschert Praxen und Kliniken einen regen Zulauf. Das RKI hat Tipps, worauf Ärzte jetzt achten sollten. mehr »

Bodyguard lässt sich von Steuer absetzen

211.000 Euro hatte eine Frau für einen Bodyguard steuerlich abgesetzt - zu Recht, entschied jetzt ein Gericht. Eine Rentnerin aus NRW schützt sich so steuersparend vor einer falschen Ärztin. mehr »

Die Ängste der Akademiker

Albtraum Studium? Jeder sechste Studierende leidet nach Angaben der Barmer unter einer psychischen Störung. Tendenz steigend. mehr »