Ärzte Zeitung online, 20.10.2016
 

Urteil

Wechselkurse: Steuer auch auf Verkaufsgewinn

HAMBURG. In die Besteuerung des Gewinns aus dem Verkauf von Wertpapieren sind auch Wechselkursgewinne einzubeziehen. Verfassungsrechtlich ist dies nicht zu beanstanden, urteilte das Finanzgericht Hamburg kürzlich (Az.: 2 K 158/15).

Wie die Kursgewinne der Papiere führten auch Wechselkursgewinne zu einer "Leistungsfähigkeitssteigerung" des Steuerpflichtigen. Für diese Leistungsfähigkeit sei es auch gleichgültig, ob die Gewinne realisiert werden, oder ob das Geld in voller Höhe erneut in einer Auslandswährung angelegt wird.

Nach dem Hamburger Urteil wirken sich umgekehrt Währungskursverluste mindernd auf die zu versteuernden Kapitaleinkünfte aus. (mwo)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt.Einige Frauen schützt eine vaginale Hormonapplikation davor. mehr »

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie Multimorbidität

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »