Ärzte Zeitung online, 22.11.2016
 

Vermögen verwalten

Diese Banken beraten Sie am besten

Wer berät vermögende Kunden im Zinstief am besten? Die Private Banking Prüfinstanz testete 83 Institute auf ihre Güte.

Private Banking: Beste Berater 2017 gekürt

Wer legt das Kundengeld am besten an?

© tanawatpontchour / Fotolia

BERLIN. Das Bankhaus Carl Spängler aus Salzburg, die fürstliche LGT Bank aus Liechtenstein und die Wiener Privatbank Gutmann sind die Top-Vermögensmanager 2017. Damit landen drei Inhaber geführte Privatbanken an der Spitze, meldet die Private Banking Prüfinstanz – Verlag Fuchsbriefe, der wie die "Ärzte Zeitung" zur Verlagsgruppe SpringerNature gehört.

Rang vier erzielte die genossenschaftliche DZ Privatbank in Luxemburg. Die beste deutsche Adresse ist demnach die seit 2010 zur Deutschen Bank gehörige Traditionsbank Sal. Oppenheim.

Getestet wurden 83 Banken und Vermögensverwalter in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxemburg und Liechtenstein auf Basis eines aktuellen Szenarios. Verdeckt arbeitende Testkunden verlangten "Rezepte gegen den Zins-Schock".

Die Vorgabe an die Berater

Prüfsituation: Ein Depot über 2,5 Millionen Euro war jahrelang glänzend gelaufen, bestand aber gänzlich aus Anleihen. Es sollten zwei Prozent Rendite pro Jahr nach Gebühren und Steuern erwirtschaftet werden. Abgefragt wurde dann, wie das Depot umgestaltet werden müsste, um diese Ziele zu erreichen.

Ralf Vielhaber, Chefredakteur Fuchs-Report und verantwortlich für die Koordination der Testkunden, zeigte sich mit dem Gros der Antworten zufrieden: "Das Niveau der Beratungsgespräche kann sich sehen lassen.

32 Anbieter hätten voll überzeugt, acht erreichten die Note ,Sehr gut‘.Wirklich enttäuscht verließen die Testkunden 15 Mal den Beratungsraum."

Allerdings fanden die Tester auch Punkte, die die Vermögensberater nicht gut abgearbeitet hatten. Beispielsweise habe es den schriftlichen Anlagevorschlägen häufig an Individualität gefehlt und die Dokumentation der Beratung sei nicht immer befriedigend gewesen.

Den Spitzenplatz auf der Ewigen Bestenliste erreichte auch in diesem Jahr die DZ Privatbank. (mh)

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10527)
Personen
Carl Spängler (3)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Vom Sinn und Unsinn medikamentöser Arthrose-Therapien

Arthrosebeschwerden sind weit verbreitet und nur begrenzt medikamentös behandelbar. Ein Update zur Evidenzlage medikamentöser Therapien wurde nun präsentiert. mehr »

Diesen Effekt haben Walnüsse auf Lipide

Die Lipidsenkung durch den täglichen Verzehr von Walnüssen stellt sich offenbar unabhängig davon ein, ob man dabei auf Kohlenhydrate oder Fette oder auf beides verzichtet. mehr »

Weltärztebund und Papst im Dialog zur Palliativmedizin

Seltene Kooperation: Weltärztebund und Papst sprechen sich für ein Sterben in Würde aus, aber gegen Euthanasie und assistiertem Selbstmord. mehr »