Ärzte Zeitung online, 31.01.2018

Kapitalanlage

MLP startet zum Februar Aktienrückkauf

WIESLOCH. Der auf Ärzte und andere Akademiker spezialisierte Finanzdienstleister MLP startet zum 1. Februar ein Aktienrückkaufprogramm zur Umsetzung des neuen Beteiligungsmodells für MLP Geschäftsstellenleiter und Berater. Bis voraussichtlich Ende Februar 2018 wird MLP nach eigenen Angaben Aktien im Wert von bis zu 2,35 Millionen Euro über die Börse erwerben – auf aktuellem Kursniveau mehr als 418.200 Aktien oder 0,38 Prozent des Grundkapitals.

Wie im Rahmen der Hauptversammlung angekündigt, setze MLP die zurückgekauften Aktien für ein Beteiligungsprogramm für seine Geschäftsstellenleiter und Berater ein. Ziel sei es, die partnerschaftliche Komponente im Geschäftsmodell zu stärken. Die Hauptversammlung hatte im Juni den Vorratsbeschluss für das Aktienrückkaufprogramm genehmigt. (maw)

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10723)
Unternehmen (11544)
Organisationen
MLP (233)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Schützt Blutdrucksenkung auch vor Demenz?

Bei medikamentöser antihypertensiver Therapie war in einer US-Studie das Demenzrisiko deutlich reduziert. Das könnte eine Hoffnung für Demenz-Patienten sein. mehr »

Hausärzte zur Kooperation mit Pflegeheimen verpflichtet

Union und SPD bringen ihr zweites Gesetzespaket in der Gesundheitspolitik auf den Weg. Es geht um ein Milliarden Euro schweres Pflege-Programm. mehr »

"Keine Angst, man schläft nicht in der Praxis!"

Zwei Mediziner mit eigener Praxis berichten Jungärzten offen von Licht und Schatten der Niederlassung. mehr »