Ärzte Zeitung online, 16.02.2018

Unternehmen

Roche erwirbt IT-Anbieter mit Krebs-Expertise

BASEL/NEW YORK. Roche übernimmt für 1,9 Milliarden Dollar den privaten New Yorker Softwareanbieter Flatiron Health. Bislang war Roche schon mit 12,6 Prozent an der Firma beteiligt, die den Angaben zufolge zu den Marktführern im Geschäft mit elektronischen Patientenakten in der Onkologie zählt. Zudem sei Flatiron in der Aufbereitung klinischer Routinedaten für die Krebsforschung tätig.

Das Unternehmen könne auf Patientendaten aus 265 Krebskliniken und sechs großen akademischen Forschungszentren in den USA zugreifen. Flatiron arbeite bereits "mit 14 führenden Anbietern von Krebstherapien zusammen" und werde als eigenständige Rechtseinheit bestehen bleiben. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchester bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »

Wird die Apple Watch zum Herzrhythmus-Monitor?

Die neue Smartwatch von Apple verfügt über einen EKG-Sensor. Über eine weitere App erkennt sie Vorhofflimmern. Wie sehen mögliche Einsatzszenarien aus? mehr »

Abtreibungsgegner darf Ärzte nicht Mörder nennen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat einem katholischen Abtreibungsgegner Grenzen für Kritik an Ärzten aufgezeigt, die Schwangerschaftsabbrüche anbieten. mehr »